Erfolgreiche Reifeprüfungen an der HBLW Saalfelden

Matura-Vorsitzende Maria Wiesinger aus Bad Hofgastein, HBLW-Direktorin Petra Schlechter und die beiden KVs Tanja Wallner und Karl Tatzreiter freuen sich mit den zehn Jahrgangsbesten über deren „ausgezeichnete Erfolge“.  Foto: Robert Kalss
  • Matura-Vorsitzende Maria Wiesinger aus Bad Hofgastein, HBLW-Direktorin Petra Schlechter und die beiden KVs Tanja Wallner und Karl Tatzreiter freuen sich mit den zehn Jahrgangsbesten über deren „ausgezeichnete Erfolge“. Foto: Robert Kalss
  • hochgeladen von Robert Kalss

Entgegen vielen negativen Medienberichten über die heurige Matura in Österreich, vor allem in Mathematik, lässt sich nach vier Tagen Reifeprüfung an der HBLW Saalfelden eine sehr positive Bilanz ziehen. Von den insgesamt 50 angetretenen Kandidatinnen haben 49 bestanden. Die Vorsitzende, Direktorin Maria Wiesinger von der Tourismusschule Bad Hofgastein, die die Prüfungen umsichtig und in einer stressfreien Atmosphäre leitete, bescheinigte in der feierlichen Maturafeier in der Aula des Schulzentrums den Kandidatinnen professionelle Vorbereitung und umfangreiche Kompetenzen. Gemeinsam mit Direktorin Petra Schlechter und den KVs Karl Tatzreiter (5.A.) und Tanja Wallner (5.C.) überreichte sie den Absolventinnen die Reifeprüfungszeugnisse und wünschte ihnen viel Glück für ihren weiteren Lebensweg.

Herausragend waren die Leistungen von Nina Ebster, Eva-Maria Eder, Katharina Fritzenwanker, Ida Grundner, Melanie Mauracher und Madlen Schuster (alle 5.A) und Lina Herzog, Elisabeth Altenberger, Anja Vorreiter und Daniela Schobersteiner (5.C), die mit einem „ausgezeichneten Erfolg“ abschlossen.
Einen „guten Erfolg“ erreichten Isabella Klug und Miriam Lindner (5.A), Tanja Steiner, Hannah Fernsebner und Michaela Eder (alle 5.C).

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen