Erlebnis Langstrecken-Wanderung „Stoabergmarsch24“

24 Stunden Wandern

LEOGANG. Zwei Bundesländer, 40 Kilometer und 4500 Höhenmeter: Der Stoabergmarsch ist Herausforderung und unvergleichliches Naturerlebnis zugleich und geht am 23. Juni in seine bereits sechste Auflage. In 24 Stunden entdecken und erleben Wanderer die Highlights der Steinberge zwischen den Regionen Saalfelden Leogang und Salzburger Saalachtal im Salzburger Land sowie dem PillerseeTal auf Tiroler Seite. Unter fachkundiger Führung der ausgebildeten Bergführer erfolgt der Start für den Stoabergmarsch 2018 im Salzburger Saalachtal. Über die Loferer Steinberge geht es auf die Tiroler Seite ins Biathlonmekka Hochfilzen und weiter über die sanfte Almenlandschaft der Grießner Almen zurück in den Pinzgau.

Unvergleichliche Erlebnisse

Die traditionellen Sonnwendfeuer, die den längsten Tag des Jahres markieren und auf den umliegenden Gipfeln der Region entzündet werden, begleiten die Wanderer auf ihrem Weg durch die Nacht und sorgen für atemberaubende Ausblicke. Die wunderbar gelegenen Spielbergalmen und das idyllische Schwarzleotal in Saalfelden Leogang markieren die letzte Etappe des Stoabergmarschs. Im Ortsteil Hütten in Leogang gehen die erlebnisreichen 24 Stunden zu Ende. „Diese Wanderung richtet sich an alle Teilnehmer mit einer guten Grundkondition und etwas Wandererfahrung, aber es sind keine Kletterkenntnisse erforderlich“, erklärt der verantwortliche Guide Markus Kogler. Und wenn man während der 24 Stunden an seine Grenzen stoßen sollte, entschädigt eine Rast am Gipfel – herrliches Berg-Panorama und das eine oder andere musikalische Ständchen inklusive: „Die traumhafte Abendstimmung am Berg zu erleben und durch die Nacht zu wandern, ist ein einzigartiges Erlebnis, das einem lange in Erinnerung bleibt“, weiß auch Kogler.

Erstmals „Green Event Salzburg“

Erstmals wird der Stoabergmarsch24 heuer als „Green Event“ durchgeführt: Im Sinne der Nachhaltigkeit steht neben der Anreisemöglichkeit mit öffentlichen Verkehrsmitteln, die Müllvermeidung sowie die Verwendung regionaler Produkte im Fokus.

Anmeldungen

für den Stoabergmarsch sind noch bis 20. Juni möglich.

Programm und Ablauf


23. Juni - Dorfzentrum Lofer
07.30 Uhr: Registrierung
09.00 Uhr: Start 

24. Juni - Ziel: Leogang Ortsteil Hütten


Informationen www.stoabergmarsch.at

Ersatztermin im Fall von Schlechtwetter: 30.6. bis 1.7.

Ein Shuttleservice bringt die Teilnehmer gegen eine Gebühr von € 4.- zurück zum Startort.

Text: Tourismusverband Saalfelden Leogang

Autor:

Gudrun Dürnberger aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.