MINT
Ferienprogramm mit Robotik, Experimenten, Natur und 3D-Druck

Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik standen bei der MINT-Ferienwoche in Mittersill im Mittelpunkt. Der Spaß kam dabei auf keinen Fall zu kurz und die Kinder hatten sichtlich viel Freude.
3Bilder
  • Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik standen bei der MINT-Ferienwoche in Mittersill im Mittelpunkt. Der Spaß kam dabei auf keinen Fall zu kurz und die Kinder hatten sichtlich viel Freude.
  • Foto: Verena Brandner
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Ein tolles Ferienprogramm genossen kürzlich 13 Kinder bei der ersten Mint-Ferienwoche in Mittersill. Auf dem Programm standen unter anderem Robotik, Experimente und eine eigene 3D-Druck-Werkstatt.

MITTERSILL. Die MINT-Initiative Salzburg hat es sich zum Ziel gesetzt, Kinder für die Fachbereiche Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik zu begeistern. Was trocken klingt, ist in Wahrheit ein faszinierendes Spektrum an Möglichkeiten für Kinder, die Welt mit neuen Augen zu sehen und ein Stück weit besser zu verstehen.

Eine spannende Woche

MINT Koordinator Raphael Riedler: „Wir haben mit Unterstützung der Stadtgemeinde Mittersill und Bürgermeister Dr. Wolfgang Viertler sowie dem Land Salzburg erstmals Kindern aus der Region ermöglicht, eine Woche lang in die MINT-Welt einzutauchen.“

Unter fachkundiger Leitung und Aufsicht beschäftigten sich die teilnehmenden Kinder mit spannenden Experimenten und gingen mit selbst gebastelten 3D-Modellen sogar in die Produktion am 3D-Drucker. Natürlich kamen bei der Hitze auch das Baden und Spielen nicht zu kurz.

"Alles in allem war die erste MINT-Ferienwoche im Pinzgau ein tolles Experiment, das sicherlich im nächsten Jahr wieder auf dem Ferienprogramm des Pinzgaus stehen wird", sind sich die Organisatoren einig.

Mehr Beiträge aus Mittersill lesen Sie >HIER<. 

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen