"Fuchsbau" in Schüttdorf: Kinderbetreuung, speziell auch an Samstagen

Tina Widmann (Obfrau Rollende Herzen), Georgia Winkler-Pletzer (Leaderregion NPHT) und Konstanze Hellmann (Rollende Herzen).
  • Tina Widmann (Obfrau Rollende Herzen), Georgia Winkler-Pletzer (Leaderregion NPHT) und Konstanze Hellmann (Rollende Herzen).
  • Foto: Leaderregion NPHT
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

PINZGAU. Im Raum Zell am See/Kaprun können Eltern, die in den Sparten Handel, Tourismus oder Gewerbe auch an Samstagen tätig sind, aufatmen. Gemeinsam mit der Leaderregion Nationalpark Hohe Tauern ist es dem Verein "Rollende Herzen" mit Obfrau  Tina Widmann gelungen, die Finanzierung für eine Kinderbetreuung an Samstagen aufzustellen.

Vorbild war das Projekt ProFit

Als Vorbild diente das Projekt „ProFiT“ im Tiroler Bezirk Landeck. Ziel dieses Projektes war es, die Rahmenbedingungen für Eltern, die im Tourismus arbeiten, in Bezug auf Kinderbetreuung zu verbessen. Auch der  Bezirk Zell am See ist sehr tourismus- und handelsorientiert. Viele Berufsfelder-  vor allem im Tourismus - gehen mit herkömmlichen Kinderbetreuungsangeboten, speziell an Samstagen, nicht konform.

Beschäftigungsnachweis bzw. Einstellungszusage

Mit einem Beschäftigungsnachweis bzw. einer Einstellungszusage in den genannten Branchen können Eltern ihre Kinder im "Fuchsbau", dem Erlebnis-, Lern und Spieletreff, in der Kitzsteinhornstraße 43 (Schüttdorf bei Zell am See) an Samstagen betreuen lassen. Fixe Punkte des Tagesablaufes sind gemeinsame Mahlzeiten inkl. Vor- und Zubereitung, freies Spiel (das Kind wählt sich den Spielbereich, die Spielsachen, den Spielpartner sowie die Spieldauer selbst aus), dem Entwicklungsstand entsprechende und interessensspezifische Bildungsangebote, aktuelle Themen des Jahreskreises, Mittagsruhe sowie Bewegungsaktivitäten (abwechselnd auch in der frischen Luft.).

Halbtags 4 Euro, ganztags 7 Euro

Für das Angebot ist lediglich ein Verköstigungsbeitrag von 4 Euro bei Halbtages- bzw. 7 Euro bei Ganztagesbetreuung zu zahlen. Betreut werden die Kinder jeweils von zwei Fachkräften aus den Bereichen Elementar-, Schul- und Freizeitpädagogik. Unterstützt wird das Fachpersonal von ehrenamtlichen Helferinnen und Helfern, die gerne an Samstagen Zeit mit Kindern verbringen möchten.

Wer betroffen ist, kann sich bitte unter 0664 1683014 (Projektleitung) melden.

____________________________________________________________________________________
DU möchtest täglich über aktuelle Stories informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen