Wintereinbruch
Großglockner Hochalpenstraße nun doch früher gesperrt

Der Wintereinbruch in den letzten Tagen brachte gut einen halben Meter Neuschnee mit sich.
2Bilder
  • Der Wintereinbruch in den letzten Tagen brachte gut einen halben Meter Neuschnee mit sich.
  • Foto: grossglockner.at
  • hochgeladen von Peter Weiss

Der starke Niederschlag auf den Bergen führte zu gut einen halben Meter Neuschnee – was nun doch zu einer Sperre der Hochalpenstraße führt.

FUSCH. Groß war die Freude, als letzte Woche bekannt wurde, dass die Großglockner Hochalpenstraße bis Ende Oktober geöffnet bliebe. Doch nun machte den Betreibern das Wetter einen Strich durch die Rechnung – gut ein halber Meter Neuschnee, starker Wind, Schneeverfrachtungen und erhöhte Lawinengefahr machen die Hochalpenstraße zu gefährlich.

Am 28. Oktober schließt die Großglockner Hochalpenstraße.
  • Am 28. Oktober schließt die Großglockner Hochalpenstraße.
  • Foto: grossglockner.at
  • hochgeladen von Peter Weiss

"Es war geplant, dass wir vor allem den österreichischen Gästen in den Herbstferien noch spektakuläre Ausflüge und Ausblicke in der Glocknergruppe und im Nationalpark Hohe Tauern ermöglichen. Leider geht das jetzt nicht mehr, aber für uns ist klar: Safety first – Sicherheit geht vor", verkündet Johannes Hörl, Vorstand der Großglockner Hochalpenstraßen AG


Sperre ab 28. Oktober

„Wir folgen mit der Umwandlung der – ab 27. Oktober geltenden – Sicherheitssperre in eine Wintersperre – ab 28. Oktober – auch der Empfehlungen der Lawinenkommissionen Glockner-Süd und Glockner-Nord von heute Mittag", sagt Peter Embacher, stellvertretender Betriebsleiter der Großglockner Hochalpenstraßen AG.

Das könnte Sie auch interessieren:

Sulzbachtäler sind zweitschönster Ort
"Leider sind Seereinigungen immer noch notwendig"

Mehr News aus dem Pinzgau finden Sie >>>HIER<<<

Der Wintereinbruch in den letzten Tagen brachte gut einen halben Meter Neuschnee mit sich.
Am 28. Oktober schließt die Großglockner Hochalpenstraße.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen