Hegeschau der Pinzgauer Jägerschaft übersiedelt

Hegeschau 2017
2Bilder

SAALFELDEN. Nach 50 Jahren beim Metzgerwirt in Zell am See und 13 Jahren in der Messehalle Wedl & Dick in Saalfelden übersiedelt die Hegeschau der Pinzgauer Jägerschaft heuer ein paar Kilometer weiter in die Reithalle beim Hotel Schörhof.

Der neue Standort wurde nötig, da das Handelshaus Wedl umgebaut wird. „Es ist gar nicht leicht eine entsprechend große Halle mit leistbarer Miete zu finden für die insgesamt ca. 3 000 Trophäen, die am Wochenende von 2. bis 4. März öffentlich ausgestellt werden“ sagt der neue Bezirksjägermeister Walter Herbst.

Alois Dankl und sein Team vom Schörhof versorgen die Jägerschaft kulinarisch schon seit 2005 während der Hegeschauen. „Die Reithalle ist groß genug und kann als Veranstaltungsraum umgebaut werden. Die größte Herausforderung stellt die Heizung dar, aber wir sind gut gerüstet, damit niemand frieren muss. Außerdem ist es nicht die erste Veranstaltung, die in der Reithalle stattfindet“ so der Jäger und Wirt Dankl.

„Hegemeister Josef Hörl hat alles bestens geplant und seine Mannschaft aus Saalfeldener Jägern ist ein eingespieltes Team. Wir haben keinerlei Bedenken, dass etwas schief gehen könnte“ sagt die Geschäftsführerin der Pinzgauer Jägerschaft Christine Zandl und weist darauf hin, dass die Hegeschau öffentlich zugänglich ist. „Es dürfen nicht nur Jäger kommen, außerdem gibt es verschiedene Aussteller, die jagdnahes Handwerk präsentieren.“

Text: Pinzgauer Jägerschaft

Hegeschau 2017
Geschäftsführerin Christine Zandl

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen