Heimatliche Klänge von Jungstar

Dominik Gumpold.
5Bilder
  • Dominik Gumpold.
  • Foto: Foto Christine
  • hochgeladen von Klaus Moser

PIESENDORF. Was haben der bereits verstorbene "King of Pop" Michael Jackson und Dominik Gumpold aus Piesendorf gemeinsam? Nun, beide hatten bereits im zarten Kindesalter einen Plattenvertrag. Der zehnjährige Pinzgauer hat soeben über den Berton Musikverlag in Österreich, Deutschland und der Schweiz seine erste CD mit dem Titel "Du bist für mi der Sonnenschein" veröffentlicht. Zu hören gibt es feinste heimische Volksmusik.

Das Musiker-Gen

Zwölf Lieder befinden sich auf dem Album, die Texte hat der junge Musiker alle selber geschrieben. Bei der Komposition der Stücke gab es Unterstützung von seinem Musiklehrer Josef Höller und dem Produzenten Roland Grießner. Dominik trägt das Musiker-Gen in sich, auch für seinen Ur-Opa und Opa war die Musik immer die ganz große Leidenschaft. Bereits mit viereinhalb Jahren hat er auf der Steirischen Harmoniker zu spielen begonnen. Neben seinem Talent zeichnet Thomas vor allem sein Ehrgeiz aus. "Wir haben ihn nie angebtrieben, ihn aber immer unterstützt. Er hat bereits im Volksschulalter oft in aller Herrgotts Früh auf seinem Zimmer geübt, noch bevor er in die Schule ging", erzählt Mama Claudia. Mit sieben Jahren nahm Dominik seine erste CD auf, damals noch in Eigenregie. 150 Stück wurden produziert. Schnell wuchs aber der Wunsch das Ganze professioneller anzugehen. Und dass er eine Stimmungskanone ist, beweist der junge Pinzgauer immer wieder gerne bei Weihnachts- und Silvesterfeiern, am Muttertag oder auch bei Familienfeiern im Gasthaus - dann nämlich greift er besonders gerne zur "Steirischen". Auch Mr. Musikantenstadl Andy Borg hat bereits eine CD erreicht und er soll sehr angetan gewesen sein, erzählt Mutter Claudia.

Talentierter Bruder

Übrigens: So jung der angehende Volksmusikstar Dominik auch ist, mit seinem Bruder Thomas ist bereits für familieninternen Musikernachwuchs gesorgt. Der sechsjährige ist ebenfalls begeisterter Ziehharmoniker-Spieler und hat bei dem Lied "Wir spielen schneidig auf" seinen Bruder bei der CD-Aufnahme tatkräftig unterstützt. Zu kaufen gibt es den Tonträger übrigens im gut sortierten Fachhandl, bei Libro und auf den wichtigsten Online-Händlern wie Amazon. Weitere Infos gibt es bei Claudia Gumpold unter 0664-1233378.

Autor:

Klaus Moser aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.