Hochwasserschutz: Pinzgauweit investierte das Land 25,7 Millionen Euro

SALZBURG/PINZGAU. Das Land Salzburg investiert seit vielen Jahren in den Hochwasserschutz. Dass sich Maßnahmen für den Hochwasserschutz und flussökologische Maßnahmen verbinden lassen, darauf verwiesen Landeshauptmann-Stellvertreterin Astrid Rössler und Landesrat Josef Schwaiger vor kurzem.

Broschüre "Ökologie im Hochwasserschutz. Eine Reise an den Flüssen Salzburgs"
Die begleitende Broschüre "Ökologie im Hochwasserschutz. Eine Reise an den Flüssen Salzburgs" zeigt eine Auswahl von 22 gelungenen ökologischen Maßnahmen bei Hochwasserschutzprojekten und kann unter der E-Mail-Adresse schutzwasserwirtschaft@salzburg.gv.at kostenlos bestellt werden.

27,8 Prozent ökologische Maßnahmen

In den vergangenen 15 Jahren wurden seitens des Landes Salzburg im Pinzgau insgesamt 25,7 Millionen Euro in den Hochwasserschutz investiert, davon 7,5 Millionen in ökologische Maßnahmen (27,8 Prozent)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen