Im Hollersbachtal wurde eine Granate gefunden

HOLLERSBACH. Gestern, am 26. Juni 2017, wurde von einem Bergwanderer im Hollersbachtal, nahe dem Weg auf den Larmkogel, auf einer Höhe von ca. 2.600 Metern eine Werfergranate aus dem Zweiten Weltkrieg gefunden.

Gegen 12 Uhr wurde die Granate vom Beamten des Entminungsdienstes gesprengt. Die Sprengung erfolgte wie geplant und ohne besondere Vorkommnisse.
Der Weg und das Gelände wurden heute, am 27. Juni um 12.05 Uhr, wieder freigegeben.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen