Polizeimeldung
In Leogang 70 Meter abgestürzt – Jäger schwer verletzt

In Leogang stürzte ein Jäger bei Arbeiten in die Tiefe. Er wurde verletzt ins Krankenhaus geflogen.
  • In Leogang stürzte ein Jäger bei Arbeiten in die Tiefe. Er wurde verletzt ins Krankenhaus geflogen.
  • Foto: BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Am Wochenende stürzte ein Jäger (65) bei Arbeiten in Leogang etwa 70 Meter in die Tiefe. Die Landespolizeidirektion berichtet: 

LEOGANG. In Leogang führte ein 65-jähriger Jäger, gemeinsam mit seinen zwei Begleitern, am 19. Oktober 2019 im Revier Arbeiten durch. Um kurz vor 16 Uhr kam der Einheimische entlang eines steilen Steiges aus bislang ungeklärter Ursache zu Sturz und fiel über steiles, baumdurchsetztes Gelände etwa 70 Meter in die Tiefe. Die Begleiter verständigten die Einsatzkräfte. Der schwer verletzte Mann wurde mit dem Rettungshubschrauber in das Tauernklinikum Zell am See geflogen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen