Polizeimeldung
"Jugendlicher für 19 Graffiti-Sachbeschädigungen verantwortlich"

Ein 17-jähriger Pinzgauer soll laut Polizei zwischen August und September in Zell am See, Saalfelden, Mittersill und Neukirchen insgesamt 19 Mal Hausmauern und Autos besprüht haben.
  • Ein 17-jähriger Pinzgauer soll laut Polizei zwischen August und September in Zell am See, Saalfelden, Mittersill und Neukirchen insgesamt 19 Mal Hausmauern und Autos besprüht haben.
  • Foto: BBL
  • hochgeladen von Johanna Grießer

In einer Presseaussendung teilt die Polizei Salzburg mit, dass 19 Sachbeschädigungen im Pinzgau nun geklärt werden konnten:

PINZGAU. "Ein 17-jähriger Pinzgauer konnte nun nach intensiven Ermittlungen als Täter ausgeforscht werden", so die Polizei.

"Der arbeitslose Jugendliche hatte aus Langeweile im Zeitraum zwischen 27. August und 22. September in Zell am See, Saalfelden, Mittersill und Neukirchen insgesamt 19 Mal Hausmauern und Autos besprüht. Der Jugendliche ist geständig. Die Höhe des Gesamtschadens muss noch ermittelt werden, liegt aber im niedrigen fünfstelligen Bereich."

Bisherige Aussendungen:


Sachbeschädigungen im Pinzgau

(vom 27. August)
Bislang unbekannte Täter besprühten zwischen 26. und 27. August 2020 im Bereich Zell am See Stadtgebiet und Ortsteil Schüttdorf Hausmauern und Pkws mit Spraydosen. Der Gesamtschaden ist noch Gegenstand der Ermittlungen.Zeugenaufruf: Etwaige weitere Opfer bzw. wer Hinweise zu der vermeintlichen Täterschaft geben kann werden ersucht sich bei der Polizeiinspektion Zell am See unter der Telefonnummer 059133 5170 zu melden.

Graffiti-Sachbeschädigungen im Pinzgau

(vom 8. September)
In der Zeit vom 26. August 2020 bis 8. September 2020 wurden in Zell am See und Saalfelden insgesamt 16 Sachbeschädigungen durch Graffitis angezeigt. Demnach verunstaltete ein unbekannter Täter Hausmauern und Pkw’s in den beiden Stadtgebieten. Die Polizeiinspektion Zell am See bittet deshalb um Mithilfe der Bevölkerung. Sollte es Personen geben, welche am 7. September, in der Zeit von 23:00 bis 03:00 Uhr eine verdächtige Person im Bereich der Polizeiinspektion Zell am See wahrgenommen haben werden diese ersucht, sich bei der Polizeiinspektion Zell am See unter 059133 / 5170 zu melden.

Dies vermeldete die Polizeidirektion Salzburg.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen