Körperverletzung in Zell am See: Handgemenge bei Krampusrummel-Besuchern

Symbolfoto.

ZELL AM SEE. Am 3. Dezember 2017 kam es bei einer Krampusveranstaltung in Zell am See zu einem Handgemenge bei den Zusehern. Ein Unbekannter schlug dabei einen 14-jährigen Pinzgauer mit der Faust ins Gesicht. Er wurde unbestimmten Grades verletzt. Ermittlungen laufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen