Polizeimeldung
Kreditkarten-Betrug in Zeller Hotel

In Zell am See kam es zu einem Kreditkarten-Betrug.
  • In Zell am See kam es zu einem Kreditkarten-Betrug.
  • Foto: BRS
  • hochgeladen von Johanna Grießer

In Zell am See kam es zu einem Betrugsfall. Die Polizei gibt Tipps, wie man nicht zum Opfer wird. 

ZELL AM SEE. Für eine Woche wurde in einem Hotel in Zell am See ein Appartement gebucht. Die Kosten dafür wurden am 16. Juli von der Kreditkarte des Täters abgebucht. Laut Polizei stornierte dieser jedoch seine Buchung teilweise und wollte, das der Betrag auf ein anderes Konto zurückerstattet wird. Diese Rücküberweisung wurde daraufhin vom Hotel ordnungsgemäß durchgeführt.

Mehr als ein Monat später – am 19. August – meldete die betroffene Kreditkartenfirma, dass die Karte als gestohlen gemeldet wurde. Der Betrag vom 16. Juli wurde wieder abgebucht. Somit entstand dem Hotel ein Gesamtschaden im niedrigen vierstelligen Bereich.

Wie schützt man sich?

Die Polizei informiert:

  • Seien Sie generell vorsichtig bei Änderungen der Zahlungsverbindung.
  • Informieren Sie Ihre Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die in Ihrem Unternehmen Zahlungsanweisungen tätigen über dieses Betrugsmodell.
  • Warnen Sie weitere, möglicherweise direkt betroffene Kontakte und sensibilisieren Sie diese! 
  • Ist bereits ein Schaden eingetreten, erstatten Sie auf der nächsten Polizeiinspektion eine Anzeige!
Autor:

Johanna Grießer aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

10 folgen diesem Profil

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.