Mittersill: Das Kino in 3. Generation öffnet am 30. Juni

Josef Schnöll von der "Mag. J. u. G. Schnöll Ges.n.b.R." ist schon voller Vorfreude auf die Wiedereröffnung.
2Bilder
  • Josef Schnöll von der "Mag. J. u. G. Schnöll Ges.n.b.R." ist schon voller Vorfreude auf die Wiedereröffnung.
  • Foto: Christa Nothdurfter
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

MITTERSILL. Die Vorbereitungen vor und hinter den Kulissen laufen noch auf Hochtouren, aber am Samstag, den 30. Juni 2018, hat das lange Warten auf ein Kino in Mittersill ein Ende. Die offizielle Eröffnung des Programmkinos - gezeigt werden vor allem also Filme außerhalb des Mainstreams - für geladene Gäste geht bereits zwei Tage zuvor über die Bühne. 

Das Hochwasser hatte das Kino komplett zerstört
Es handelt sich allerdings nicht um eine Neu-Eröffnung, sondern um eine Wiedereröffnung. Die meisten Oberpinzgauer wissen wahrscheinlich noch, dass sich das Lichtspielhaus der Familie Schnöll mit einer langen Tradition schmücken kann. Gegründet wurde es bereits 1927 von Felix und Theresia Schnöll, den Großeltern des Steuerberaters  Josef Schnöll. Das Hochwasser im Jahre 2005 versetzte dem Kino jedoch den Todesstoß, wiewohl ihm schon zuvor Videofilme und andere neue Unterhaltungsmöglichkeiten das Leben schwer gemacht hatten. 

"Eine Herzensangelegenheit

Josef Schnöll hate die "Wiederbelebung" des Lichtspielhauses währen der vergangenen 13 Jahre stets ins Auge gefasst, obwohl ihm klar war, dass die Wirtschaftlichkeit schon alleine wegen der gegebenen Bevölkerungsanzahl sowie wegen der großen Investitions- und Betriebskosten nicht gegeben ist. "Wir sind zufrieden, wenn sich ein kostenneutrales Ergebnis - also eine sogenannte schwarze Null - ausgeht. Aber das Kino ist für mich einfach eine Herzensangelegenheit, alleine schon wegen der Familientradition."

Kino, Mehrzwecksaal und eine Bar

So wie schon früher, ist das neue Lichtspielhaus mit einem Gastronomiebetrieb namens "Kinobar" kombiniert; diese wird verpachtet und soll ein gemütlicher Treffpunkt für Jung und Alt werden. 
Der Kinosaal kann auch in einen multifunktionalen Raum mit maximal 90 Sitzplätzen umfunktioniert  werden, wodurch er auch als Theater- bzw. Veranstaltungssaal inklusive Bühne punkten kann. Und apropos Kinosaal: Sollte jemand mit Freude am Film Interesse daran haben, sich als Vorführer etwas dazuverdienen zu können, würde sich Josef Schnöll über eine Kontaktaufnahme freuen. 

Es bleibt spannend!

Wie Josef Schnöll im Bezirksblätter Gespräch voller Enthusiasmus und Vorfreude erzählt, wird er auch einen Kulturverein gründen; über diesen werden zusätzlich besondere Veranstaltungen abgewickelt: "Ich denke da an Literaturtage, Filmtage mit diversen Themenschwerpunkten sowie an Musikveranstaltungen und an Theater- und Kabarett-Tage." 
Das und noch vieles mehr hat der 62-jährige Mittersiller zu berichten, aber eines ist gewiss: Es bleibt spannend - spannend wie ein guter Film!

HIER finden sich noch mehr Foto-Impressionen vom neuen Kino.

____________________________________________________________________________________
Du möchtest über Stories in deinem Bezirk informiert werden?
Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt’s hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Josef Schnöll von der "Mag. J. u. G. Schnöll Ges.n.b.R." ist schon voller Vorfreude auf die Wiedereröffnung.
Eine Impression aus dem Kinosaal.
Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.