Niedernsill: Mit demAuto über eine Böschung gestürzt und tödlich verletzt

NIEDERNSILL. Bereits am Abend des 21. Juni 2017 dürfte ein einheimischer 77-jähriger Jäger bei der Bergfahrt auf dem Güterweg Kniewald im Gemeindegebiet von Niedernsill mit dem Fahrzeug 40 Meter über eine steile Böschung abgestürzt sein. Da der Jäger angekündigt hatte, die Nacht auf einer Jagdhütte verbringen zu wollen, blieb der Absturz vorerst unbemerkt.

Ein Jagdkollege fand am 22. Juni 2017 gegen Mittag den abgestürzten PKW und den verunglückten Jäger. Der gerufene Notarzt konnte nur noch den Tod feststellen, die Bergung wurde durch die FFW Niedernsill durchgeführt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen