Pinzgau: Ausreise mit fremden Reisepass wurde am Flughafen Salzburg verhindert

Ein 30-jähriger iranischer Staatsangehöriger aus dem Pinzgau versuchte mit einem fremden französischen Reisepass am Nachmittag des 23.12.2017 vom Salzburger Flughafen aus nach London zu fliegen. Bei der Passkontrolle wurde er jedoch gestoppt. Er wird nach Abschluss der polizeilichen Ermittlungen wegen des Deliktes bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen