Aktien und Kryptowährung
Pinzgauer (71) fiel Internet-Betrügern zum Opfer

Online: Im Pinzgau kam es zu einem Internet-Betrug. Ein Mann (71) investierte in angebliche Aktien und Kryptowährungen, seinen Beginn bekam er jedoch nicht ausbezahlt.
  • Online: Im Pinzgau kam es zu einem Internet-Betrug. Ein Mann (71) investierte in angebliche Aktien und Kryptowährungen, seinen Beginn bekam er jedoch nicht ausbezahlt.
  • Foto: Sergey Zolkin/Unsplash
  • hochgeladen von Johanna Grießer

Ein 71-jähriger Pinzgauer investierte einen hohen fünfstelligen Betrag in angebliche Aktien und Kryptowährungen. Die Polizei ermittelt auf Hochtouren. 

PINZGAU. Wie die Polizei berichtet, fiel ein Mann (71) aus dem Pinzgau unbekannten Internet-Betrügern zum Opfer, indem er im Zeitraum vom 27. August 2020 bis 18. Oktober 2020 in angebliche Aktien und Kryptowährungen investierte.

Trügerische Werbeanzeige 

"Der Mann wurde auf einer Werbeanzeige im Internet auf Aktien- und Kryptowährungsangebote aufmerksam. Der Pinzgauer gab Kontaktdaten an, erhielt daraufhin laufend neue Angebote via WhatsApp und investierte insgesamt einen hohen fünfstelligen Betrag", informiert die Polizei.

Mann brachte Betrug zur Anzeige

Als er seinen angeblichen Gewinn ausbezahlt haben wollte, wurde der Mann von den unbekannten Tätern aufgefordert, nochmals einen vierstelligen Eurobetrag zu überweisen um anfallende Kosten zu decken. Daraufhin wurde der 71-Jährige stutzig und brachte den Anlagebetrug zur Anzeige.

"Die Ermittlungen laufen auf Hochtouren", berichtet die Landespolizeidirektion Salzburg.

Weitere Beiträge aus dem Pinzgau lesen Sie >HIER<. 

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen