Polizeimeldung
Suchtmittelkontrollen durch Polizei im Pinzgau

Eine besorgte Mutter wandte sich an die Polizei – durch Ermittlungen konnten die Beamten insgesamt 87 Suchtgiftabnehmer ausforschen.
  • Eine besorgte Mutter wandte sich an die Polizei – durch Ermittlungen konnten die Beamten insgesamt 87 Suchtgiftabnehmer ausforschen.
  • Foto: Peter Johannes Wieland
  • hochgeladen von Sarah Braun

Eine besorgte Mutter eines 18-jährigen Pinzgauers suchte im April 2021 die Polizei auf, da sich ihr Sohn laut Aussage, stark verändert habe. Er schaffe seine Lehre nicht mehr und sei sehr lethargisch, so die Mutter.

PINZGAU: Laut Polizei vermutete die Mutter, dass ihr Sohn Drogen konsumiere. Daraufhin leitete die Polizei nach eigenen Angaben intensive Ermittlungen ein – dem 18-jährigen Pinzgauer und neun weiteren Personen (sieben Österreicher, zwei Syrer und ein Ungar im Alter zwischen 15 und 43 Jahren) konnte Drogenkonsum und -verkauf nachgewiesen werden.

Drogenkonsum und -verkauf

Die Polizei konnte die Männer mit Konsum und Verkauf von Cannabis, Kokain und synthetischen Drogen in Verbindung bringen.

Ermittlungen der Polizei

87 Suchtgiftabnehmer sowie Konsumenten konnte die Polizei nach eigenen Angaben bei ihren Ermittlungen ausforschen – Hausdurchsuchungen wurden durchgeführt.

Hausdurchsuchungen 

Dabei wurden Drogen im Wert von 50.000 Euro sichergestellt. Zehn Beschuldigten konnte der Verkauf von Suchtmitteln im Wert von 120.000 Euro nachgewiesen werden, so die Polizei.

Anzeigen

Die Polizei gab außerdem bekannt, dass einer der Beschuldigten, ein 43-jähriger Österreicher, in die Justizanstalt gebracht wurde. Alle weiteren Beschuldigten wurden auf freiem Fuß angezeigt.

Mehr News aus dem Pinzgau hier

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen