Zell am See: Das Fest der Kulturen begeisterte die Menschen

Mädchen des serbischen Volkstanzvereins "Trebava"
76Bilder

ZELL AM SEE (cn). Trotz brütender Hitze am späten Nachmittag stürmten engagierte Akteure und gutgelaunte Besucher am vergangenen Freitag den Platz vor dem Ferry Porsche Congress Center, um beim "Fest der Kulturen 2012" mit dabei zu sein.

Alle gemeinsam organisiert
Die von Landesrätin Tina Widman noch vor ihrer politischen Karriere initiierte Veranstaltung wurde von allen teilnehmenden Vereinen gemeinsam organisiert; die Fäden liefen bei Paul Widmann zusammen. Sein Fazit: "Nachdem an diesem Fest so viele Menschen Freude hatten, wird es auch im nächsten Jahr wieder stattfinden. Voraussichtlicher Termin ist der 29. Juni. Schön wäre es, wenn diese Veranstaltung zu einem Fixpunkt in der Zeller Kulturszene werden könnte."

Ein großer Chor
Schöner Höhepunkt am Freitag war, als (fast) ganz zum Schluss alle Akteure und die Besucher gemeinsam den Refrain eines Salzburg-Liedes sangen. Folgende Gruppen waren beim Fest aktiv mit dabei: "D'Kitzstoana", "KUD-Harmonika", die österreichische-albanische Gesellschaft, "Selimiye", "Zumbuli", die "Clearinghouse-Drummers" und das "Musikprojekt Salzburg"

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen