Zell am See
Zell begrüßt seine neuen Bürger

Beim Neumitbürger-Empfang der Stadtgemeinde Zell am See und des Österreichischen IntegrationsfondF wurden neuen Staatsbürger willkommen geheißen. Im Bild: die Geehrten mit Mitgliedern aus der Gemeindevorstehung und freiwilligen Helfern
  • Beim Neumitbürger-Empfang der Stadtgemeinde Zell am See und des Österreichischen IntegrationsfondF wurden neuen Staatsbürger willkommen geheißen. Im Bild: die Geehrten mit Mitgliedern aus der Gemeindevorstehung und freiwilligen Helfern
  • Foto: Stadtgemeinde Zell am See
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Integration durch aktive Teilnahme am Zeller Gemeinschaftsleben. Neue österreichische Staatsbürger in Zell am See mit Feier begrüßt. Staatsbürgerschaft mit Rechte und Pflichten verbunden.

ZELL AM SEE (mgs) In den Jahren 2017 bis 2019 erhielten 41 Personen aus unterschiedlichen Nationen mit Hauptwohnsitz in Zell am See ihre österreichische Staatsbürgerschaft. Im Rahmen eines Neubürger-Emfangs begrüßten der Zeller Bürgermeister Andreas Wimmreuter, die Vizebürgermeisterinnen Salome Rattensberger und Anneliese Reitsamer, die Stadträte Gerald Rieder und Mario Göschl sowie der Integrationskoordinator Bahri Trojer vom Österreichschen Integrationsfonds (ÖIF) die neuen Zeller.

"Der Erwerb der österreichischen Staatsbürgerschaft bringt viele Vorteile mit sich, aber natürlich auch Pflichten. Man sollte dies auch als große Chance wahrnehmen um noch intensiver am Gesellschaftsleben in Zell am See teilzunehmen. Sie als neue Staatsbürger können nun aktiv und gleichberechtigt das gesellschaftliche Leben mit gestalten. Als österreichischer Staatsbürger können sie Beispielsweise von ihrem Wahlrecht gebrauch machen und wählen oder sich bei Wahlen auch selbst aufstellen lassen,“ so Bürgermeister Andreas Wimmreuter.

Beim Neumitbürger-Empfang der Stadtgemeinde Zell am See und des Österreichischen IntegrationsfondF wurden neuen Staatsbürger willkommen geheißen. Im Bild: die Geehrten mit Mitgliedern aus der Gemeindevorstehung und freiwilligen Helfern
  • Beim Neumitbürger-Empfang der Stadtgemeinde Zell am See und des Österreichischen IntegrationsfondF wurden neuen Staatsbürger willkommen geheißen. Im Bild: die Geehrten mit Mitgliedern aus der Gemeindevorstehung und freiwilligen Helfern
  • Foto: Stadtgemeinde Zell am See
  • hochgeladen von Martin Schöndorfer stadtNAH

Für den Zeller Bürgermeister Andreas Wimmreuter ist die seit 2013 geleistete Arbeit der Beratungsstelle des ÖIF ein wichtiger Beitrag für die Integration im Alltagsleben der Menschen in Zell am See.

Nähere Infos unter: Stadtgemeinde Zell am See, www.zellamsee.eu

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Martin Schöndorfer stadtNAH aus Salzburg

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

3 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



2 Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.