Erich Rohrmoser ist neuer Bürgermeister von Saalfelden

Erich Rohrmoser wurde von Bezirkshauptfrau Rosmarie Drexler als neuer Bürgermeister von Saalfelden angelobt.
  • Erich Rohrmoser wurde von Bezirkshauptfrau Rosmarie Drexler als neuer Bürgermeister von Saalfelden angelobt.
  • Foto: Stadtgemeinde Saalfelden
  • hochgeladen von Klaus Moser

SAALFELDEN. Nachdem Günter Schied nach 16,5 Jahren Amtszeit als Bürgermeister von Saalfelden zurückgetreten ist, wählte die Gemeindevertretung heute ein neues Stadtoberhaupt. Die SPÖ stellte den bisherigen zweiten Vizebürgermeister Erich Rohrmoser als Kandidaten für das Amt auf. ÖVP, FPÖ und Grüne brachten keine Wahlvorschläge ein. Bei der geheimen Abstimmung wurde Erich Rohrmoser mehrheitlich (18 Stimmen für Rohrmoser, 6 Stimmenthaltungen, 1 Gegenstimme) zum neuen Bürgermeister von Saalfelden gewählt. Mit dem Rückzug von Günter Schied wurde auch ein Sessel in der Gemeindevertretung frei. Als neue Gemeindevertreterin für die SPÖ-Fraktion wurde die 23-jährige Radiologietechnologin Sarah Hirschbichler angelobt. SPÖ Mandatarin Margit Pfatschbacher rückte als zweite Vizebürgermeisterin nach.

Erich Rohrmoser war bisher bei den ÖBB als Betriebsmanager angestellt. Rohrmoser lässt sich von den Bundesbahnen unter Entfall aller Bezüge freistellen, um sich ganz dem Amt des Bürgermeisters widmen zu können. Der 49-jährige Ehemann und Familienvater kommt aus den Reihen der Gewerkschaft und ist seit 2004 in der Kommunalpolitik tätig. Politisch legt Rohrmoser großen Wert auf stabile Finanzen, Handeln mit Weitblick und bürgernahe Entscheidungen. Im Detail stehen die Umfahrung Saalfelden, die Generalsanierung der Sportanlage Bürgerau und eine zentrumsbelebende Verwertung des ehemaligen Bauhofareals an vorderster Stelle seiner Prioritätenliste.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Klaus Moser aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.