"Für ein besseres Klima"

ZELL AM SEE (cn). Bürgermeisterkandidat Hans Wallner stellte die Frontleute seiner Liste "SPÖ und engagierte Zellerinnen und Zeller" - es sind nämlich auch parteifreie Menschen dabei - im Lohninghof in Thumersbach vor. Dieser Ort wurde offenbar bewusst gewählt, weil es bei einem der Wahlversprechen Wallners darum geht, dass in Zukunft alle Stadtteile finanziell gerecht behandelt werden sollen. Gerade in Thumersbach wurde diesbezüglich immer wieder einmal Kritik seitens der Bevölkerung laut.
Wallners oberste Priorität liegt - gleich wie beim ÖVP-Bürgermeister Peter Padourek - beim Hochwasserschutz; das SPÖ-Team tritt ebenfalls vehement dafür ein, dass dieses Thema auf keinen Fall mit der Umfahrung gekoppelt werden darf. Wallner: "Eine rasche Umsetzung der Schutzbauten ist unbedingt notwendig, aber es wäre vermessen, ein Datum zu nennen." Bisher sei das "Pferd von hinten aufgezäumt worden", denn die ÖVP habe es von Anfang an verabsäumt, die Grundbesitzer, die Bevölkerung und auch die anderen Parteien in das Projekt einzubinden.
Vom mobilen Hochwasserschutz, den zuletzt die Zeller Bürgerliste vorgeschlagen hatte, hält Wallner nichts: "Man kann nicht einfach nach dem Floriani-Prinzip vorgehen und das Wasser bei den Unterliegern übergehen lassen."

"Für ein besseres Klima"
Für äußerst wichtig hält es Bürgermeisterkandidat Hans Wallner auch, in Zukunft das Klima in der Zeller Stadtpolitik zu verbessern. "Die Zeit der Lagerbildung soll Geschichte werden und ich reiche der ÖVP die Hand. Es kann zum Beispiel nicht sein, dass die zweitstärkste Fraktion wie zuletzt bei der Besetzung von Aufsichtsräten oder bei Verhandlungen mit dem Land ausgeschlossen wird."

Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!

1 Kommentar

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.