Leserbrief
Zum BB-Artikel "Unverständlich, diese Politik"

Dieser Leserbrief stammt von Gerlinde Bichler aus Saalfelden.
  • Dieser Leserbrief stammt von Gerlinde Bichler aus Saalfelden.
  • Foto: Archiv Bezirksblätter
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

Die folgenden Zeilen stammen von Gerlinde Bichler aus Saalfelden:

Es geht um Menschen!
Kein Mensch auf dieser Erde kann sich das Land und die Familie aussuchen, in die er hinein geboren wird. Ich habe das Glück, in einem der reichsten und sichersten Länder wie Österreich leben zu dürfen. Nicht so Aziz, der als Jugendlicher vom Krieg in Afghanistan flüchtete und nun in Saalfelden lebt. Bei der Familie Riedlsperger im Ritzenhof absolviert er das zweite Lehrjahr seiner Koch- und Kellnerausbildung. Seine Chefleute äußern sich mit viel Lob über ihn.
Leider hat er nun einen Negativbescheid von der Asylbehörde erhalten. Trotz Berufung sind sogar schon Menschen vor der Berufungsverhandlung rechtswidrig von der Asylbehörde von einem Tag zum andern in das Flugzeug gesetzt und abgeschoben worden.
So wären zwei Jahre Integration, Deutschlernen, Schulabschlüsse nachholen, Lehrlingsausbildung… durch die Abschiebung umsonst. Auch das Geld, das die Steuerzahler dafür bisher aufgewendet haben, ist verloren. Die Wirtschaft klagt über den Fachkräftemangel und junge Menschen, die arbeiten wollen, werden rücksichtslos abgeschoben. Ich kann dem diesbezüglichen Zeitungsartikel von letzter Woche nur beipflichten: Unverständlich, diese Politik und hartherzig gegenüber gut integrierten Asylwerbern!

Gerlinde Bichler, Saalfelden

HIER der gegenständliche Artikel vom 6./7. Februar 2019

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen