Neustart für die Ranggler
Momentan schaut es gut aus für ein Ranggeljahr 2021

4Bilder

Seit endlich  wieder Kampfsport erlaubt ist, rührt sich einiges bei  den Rangglervereinen. Das Training ist fast überall angelaufen und es gibt regen Zulauf.  In den Vereinen freut man sich, dass es soviel Nachwuchs gibt.   Die Auflagen sind zwar nach wie vor streng, aber da Ranggeln ja ein Freiluftsport ist, wird viel im Freien trainiert und alle sind  bereit,  die COVID Maßnahmen (vor allem auch in den Sporthallen)  einzuhalten. 

Im Hintergrund laufen die Vorbereitungen für eine verkürzte Ranggelsaison. Die Funktionäre der vier Landesverbände (Salzburg, Tirol, Südtirol und Bayern) setzen alles daran, dass es überall  Veranstaltungen geben kann.  Aus Salzburger Sicht ist das große Ziel, dass das Hundstoa Ranggeln  am 25. Juli heuer wieder stattfinden kann. Sportlich gesehen wäre das auch der ideale Zeitpunkt für Wettkämpfe, denn fünf bis sechs Wochen sollte man nach eineinhalb Jahren Stillstand schon für das Training einplanen. 

Spätestens Anfang Juli sollten die Termine feststehen. Alle Infos findet man unter https://salzburger-rangglerverband.at 

Die Bilder stammen vom Training in Leogang. 

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


2 Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen