Abseits

Mit dem Nachtragsspiel von Kaprun gegen Bürmoos hat die Frühjahrssaison praktisch schon begonnen. Trotz der vielen verletzten und gesperrten Spieler haben sich die Kapruner in der 2. Hälfte ordentlich gesteigert. Es wurden Chancen im Minutentakt herausgespielt. Schade, dass der Neuzugang Gabor Sztancs noch nicht ganz fit ist. Er könnte die Torflaute im Kapruner Sturm sicher beheben. Ein Punkt gegen eine erschreckend schwache Bürmooser Truppe ist einfach zu wenig. Die Fürstaller-Truppe hängt mit acht Punkten immer noch schwer angeschlagen in den „Abstiegsseilen“. Schon am kommenden Wochenende kommt es zum „Rematch“ in Bürmoos. Da muss Kaprun den „Dreier“ machen. Wen, wenn nicht einen so desolaten Gegner, will man sonst schlagen. Spannend wird es in der ersten Frühjahrsrunde auch für die Pinzgauer Vereine in der Salzburger Liga. In Saalfelden steigt das 1. Derby (siehe Vorschau). Für Piesendorf geht es darum, ob die neuen Spieler ihr großes spielerisches Potential, wie beim 5:0-Vorbereitungsieg in Puch, auch umsetzen können. Der SAK ist dazu der richtige Gradmesser. Zell hat zuhause den Tabellendritten Puch als Gegner. Leogang muss nach Grünau. Nachdem Trainer Wolfgang Reindl heuer mit der fast kompletten Truppe antreten kann, ist von dieser Mannschaft einiges zu erwaren. Stuhlfelden hat mit dem Sieg im Nachtragsspiel gegen Maishofen wieder den Anschluss an die Spitze gefunden. Gegen Hüttschlag am kommenden Wochenende müssen die Stuhlfeldner beweisen, ob sie im Kampf um den Meistertitel noch mitreden wollen. In der 1. Klasse Süd hoffen alle Fans, dass Lenzing mit einem Heimsieg gegen Mariapfarr den direkten Gegner um den Aufstieg, St. Michael, von Beginn an unter Druck setzen kann. Aber der Dum-Truppe ist es durchaus zuzutrauen, dass sie ihren „Erfolgsrun“ auch im Frühjahr fortsetzen kann.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Klaus Vorreiter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.