Am Red Bull Ring war David Grießner wieder das Maß aller Dinge

Schon wieder ganz oben am Stockerl: David Griessner
  • Schon wieder ganz oben am Stockerl: David Griessner
  • Foto: Privat
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

PINZGAU. Bei den zwei Rennen der Deutschen Tourenwagen Challenge des DMSB - ADAC Procar Bull Ring war der junge Saalfeldener David Griessner wie auch schon vergangene Woche am Nürburgring nicht zu schlagen. In den freien Trainings sowie in der Qualifikation konnte er die schnellsten Zeiten in der Division 2 heraus fahren und von der Pole Position ins erste Rennen gehen. Am Start zum Rennen 1 konnte er die Führung behaupten und sich Runde um Runde von seinen Konkurrenten absetzen und mit großem Vorsprung einen lupenreinen Start-Ziel-Sieg hinlegen. Im zweiten Rennen zeigte sich das gleiche Bild wie in Rennen 1. Griessner bog wieder als Erster in die Castrol-Edge-Kurve ein und zog dem Feld davon.

Somit war der zweite Sieg am Wochenende perfekt.

Der 18-jährige Griessner führt die Tabelle nun mit 16 Punkten Vorsprung an.

Foto & Text: Privat

Und hier geht's zum Bericht in der Vorwoche (Nürburgring):

http://www.meinbezirk.at/mittersill/sport/david-griessner-gewinnt-am-nuerburgring-d653977.html

Autor:

Christa Nothdurfter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.