Bärenstarke Zeller besiegen den Tabellenführer

2Bilder

Die Zeller Eisbären zeigen gegen die Rittner Buam keinen Respekt und hielten das 1. Drittel offen. Dennoch fiel das 0:1. Im 2. Abschnitt legten die Bergstädter nochmals nach und Petr Vala erzielte den Ausgleich. Im letzten Drittel gelang Fredrik Widen mit einem genialen Schuss das 2:1. Goalie Dominik Frank hielt mit einer überragenden Leistung die Führung.  Gregor Koblar gelang noch vor Spielende das Empty-Net-Goal zum 3:1 Sieg. 

Was sagten die Cracks nach dem Überraschungssieg?

Johannes Schernthaner: Wir haben nach den letzten Spielen Charakter gezeigt und uns wieder zurück gekämpft. Heute haben wir mit vier Linien spielen können, jeder hat seine Leistung gebracht und dadurch holten wir die drei Punkte."

Dominik Frank: "Wir haben heute Moral bewiesen, jeder hat alles gegeben. Aber nur kannst du gegen so einen Gegner bestehen, dazu haben wir auch die nötigen Tore geschossen."

Martin Oraze: "Das war ein Mannschaftssieg. Wir haben alle gekämpft und Charakter gezeigt. Wir sind keine talentierte Mannschaft, aber wenn wir alle zusammen halten, können wir auch gegen solche Mannschaften gewinnen."

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen