Eishockey: Eisbären-Doppel am Samstag

Co-Trainer Thomas Guggenberger hofft wieder vollständig antreten zu können.
  • Co-Trainer Thomas Guggenberger hofft wieder vollständig antreten zu können.
  • hochgeladen von Klaus Vorreiter

Am Samstag den 11.Jänner 2014 empfangen die Zeller Eisbären, um 19:30 Uhr, zu Hause in der Eisbärenarena Zell am See den HDK Maribor! Zuvor spielen um 16:00 Uhr die EKZ Juniors in der Nationalen Amateur Hockeyliga gegen den EC „die Adler“ Kitzbühel!

Maribor nicht zu unterschätzen!

Die Formkurve des HDK Maribor zeigt klar nach oben. Erst am letzten Sonntag hatten die Slowenen Neumarkt kurz vor einer Niederlage. Nur Haarscharf konnten sich die Neumarkter noch in die Verlängerung retten und dort den Sieg fixieren. Die Slowenen wollen die zuletzt gezeigten Leistungen bestätigen und auch in Zell am See um den Sieg mitspielen!

Eisbären müssen gewinnen!

Das oberste Ziel ist und bleibt, nach dem Grunddurchgang in den Top Fünf zu stehen und damit direkt ins Playoff einzuziehen! Damit das gelingen kann, muss am Samstag ein Sieg her! „Zuletzt mussten wir bis zu 9 Spieler verletzungs- und krankheitsbedingt vorgeben, dies sollte sich am Wochenende ändern. Ich hoffe gegen Maribor können wir wieder vollzählig antreten, dann sollte es auch mit einem Sieg klappen“, meint etwa Assistentcoach Tom Guggenberger.

Inter – National - League Grunddurchgang 28. Runde:
EK Zeller Eisbären vs. HDK Maribor Samstag, 11.Jänner 2014, 19:30 Uhr, Eisbärenarena Zell am See
Letzte Begegnung: 21.09.2013 HDK Maribor vs. EK Zeller Eisbären 1:4 (1:1,0:1,0:2)

Schiedsrichter der Partie:
Die Begegnung wird geleitet von Headschiedsrichter Rene Strasser, sowie seinen beiden Assistenten Kevin Kontschieder und Daniel Marent.

VORSPIEL Nationale – Amateur –Hockey - Liga
EK Zeller Eisbären Juniors vs. EC „die Adler“ Kitzbühel Samstag, 11. Jänner 2014, 16:00 Uhr, Eisbärenarena Zell am See

Wo: Eisstadion, 5700 Zell am See auf Karte anzeigen
Autor:

Klaus Vorreiter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.