Fußball im Pinzgau
FC Zell am See verstärkt sein Trainerteam

Der FC Zell am See konnte sich mit Bernhard Hanser über eine Zusammenarbeit bzw. Verstärkung des Trainerteams ab der Saison 2019/2020 einigen.

ZELL AM SEE. Der 54-jährige UEFA-B-Lizenz-Trainer ist unter anderem aufgrund seiner ehemaligen Tätigkeit beim Ligakonkurrenten TSU Bramberg bestens bekannt. Aktuell ist Bernhard Hanser, der unter anderem auch beim SC Rapid Lienz engagiert war, beim Landesligisten SC Mühlbach im Pinzgau sehr erfolgreich im Einsatz.

„Ich freue mich sehr auf die Herausforderung in Zell am See. Ganz besonders liegt mir die Förderung und der Einbau junger Spieler in die Kampfmannschaft am Herzen", so Bernhard Hanser über seine neue Tätigkeit beim FC Zell am See.
Auch der sportliche Leiter Patrick Kasper ergänzt: „Mit Bernhard Hanser haben wir einen starken Mann gefunden, der unser Trainerteam verstärken wird und unsere Vereinsphilosophie vollinhaltlich teilt. Es freut mich auch, dass Toni Schaupper dem Verein erhalten bleibt und weiterhin im sportlichen Bereich Verantwortung übernimmt!"

Toni Schaupper übernimmt übergeordnet die Funktion des Teamchefs für beide Kampfmannschaften und wird die Trainerteams intensiv bei der jeweiligen Trainingsplanung und Gestaltung unterstützen.

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Klaus Vorreiter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.