Fußball im Pinzgau: TSU Bramberg siegt gegen Austria Salzburg

5Bilder

BRAMBERG. Die TSU Bramberg siegt vor ca. 1.000 Zuschauer mit 2:0 gegen Austria Salzburg. Zu Beginn wirken die Hausherren ein wenig nervös, werden aber mit Fortdauer des Spieles immer stärker. So gelingt Marco Enzinger und Christoph Innerhofer noch vor der Pause eine komfortable Führung. In Hälfte zwei wird die Austria stärker, aber die Davare-Jungs können den Vorsprung über die Zeit bringen.

"Das 2:0 in der 1. Hälfte war verdient. In der zweiten Hälfte ließen wir uns vom Gegner zu tief hineindrücken und das obwohl wir einen Spieler mehr am Feld hatten. Ab der ca. 70. Minute glich sich die numerische Überlegenheit wieder aus, da Harald Nindl zu unrecht mit Geld/Rot vom Platz musste. Obwohl die Austria in Hälfte zwei zwar überlegen war, konnte sie keine zwingenden Chance herausarbeiten. Weshalb der Sieg für unsere Mannschaft verdient war und weil unser Team, wie bereits die gesamte Hinrunde, eine geschlossen starke Mannschaftsleistung bot. Alles in allem ein toller Tag mit wunderbarer Volksfeststimmung," so SL Martin Innerhofer.

Text und Bilder: TSU Bramberg

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen