GlemmRide Bike Festival Saalbach Hinterglemm

Picture by Klaus Listl - Freezing Motions
14Bilder
  • Picture by Klaus Listl - Freezing Motions
  • hochgeladen von Gabi Schwab

Saalbach Hinterglemm

Das GlemmRide Bike Festival fand bereits zum dritten Mal statt und verwandelte das Ortszentrum von Hinterglemm heuer wieder zum Hotspot der heimischen und internationalen Bike-Szene.
1. Tag:
Das GlemmRide Bike Festival hat wieder einen fulminanten Auftakt hingelegt. Slopestyle Pre-Qualifying, Bergamont Pumptrack Session und UP & DOWN E-Bke Race sind nur ein paar Auszüge der Highlights des ersten Eventtages. Auch die Aussteller haben sich in der Expo-Area eingefunden und bei strahlendem Sonnenschein den Besuchern die Trends der Bike-Welt vorgestellt
2. Tag:
Viel Dirt, Action und hochkarätige Rider machen das GlemmRide Bike Festival in Saalbach zu einem einmaligen Spektakel. Nur das Wetter hat leider nicht so mitgespielt, wie es sich die Organisatoren gewünscht hätten.
Der Timetable des zweiten Eventtages des Glemmride Bike Festivals 2017 liest sich wie die Wunschliste eines jeden Vollblut-Bikers. Expo-Area, Ride with the Pro, Kidstraining Session und Ladies Train sind nur ein paar Auszüge aus dem vollgepackten Sideprogramm. Beim iXS Downhill Seeding Run lieferten die motivierten Downhill-Biker perfekte Runs um ins morgige Finale einzuziehen. Der Gold Stopp der FMB World Tour lies mit gekonnten und perfekt ausgeführten Runs der Rider kein Auge trocken.
3. Tag:
Das GlemmRide Bike Festival 2017 schloss mit einer entspannten Yoga-Session mit Timo Pritzel, einem grandiosen iXS Downhill Finale und ausgelassenem Sound beim GlemmRide Unplugged im Rahmen der Expo-Area ab.
Der Dritte und somit letzte Tag des GlemmRide Bike Festivals 2017 hat interessierte Besucher nochmals in die Expo-Area geladen, um die Trends der Bike Szene zu testen bevor sich dann die Rider beim Specialized Rookies Cup presented by iXS und dem Downhill Finale die Pro-Line am Reiterkogel hinuntergeschmissen haben. Umrahmt wurde das ganze von GlemmRide unplugged, wo junge Künstler die Straßen mit ihrem Sound gefüllt haben.
Specialized Rookies Cup presented by iXS und Downhill Finals

Über 300 Rider haben sich beim gestrigen Seeding Run in 10 verschiedenen Kategorien für die heutigen Finals qualifiziert. Die hartgesottenen Teilnehmer führte der Kurs über die Pro-Line am Reiterkogel in Hinterglemm direkt in den Zieleinlauf beim Goasstall. Das begeisterte Publikum hieß sie dort mit tosenden Applaus wilkommen. Fabio WIBMER, Trial-Star und Saalbach-Rider, konnte die Konkurrenz hinter sich lassen und holte sich in der Kategorie „Open Man“ den Titel des iXS Downhill. Bei den Damen konnte Sarina BIEDERER aus Deutschland das Rennen für sich entschieden und beendete als Schnellste ihren Run. Dass sich der Downhill-Sport großer Beliebtheit erfreut, wurde an diesem Wochenende wieder unter Beweis gestellt. Zig Downhiller haben die Straßen und Berge von Saalbach gefüllt und sich an die coolen Trails und Runs gewagt.

Weitere News und Informationen zum GlemmRide Bike Festival 2017 finden sich auf:
www.glemmride.at oder:
https://www.facebook.com/GlemmRide

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen