Volleyball
Heimsieg der Zeller Volleyballer und Platz 2 der Volleyballerinnen

Angriff Phillip Katsch
7Bilder

Am 2.Februar 2020 fand in Zell am See ein Damen und ein Herren 1.Klasse Turnier statt.

ZELL AM SEE. Die Zeller Volleyballer brauchten noch etwas Zeit bis Sie sich im ersten Satz gegen Tamsweg so richtig ins Spiel fanden. Leider zu spät, der erste Satz ging knapp mit 25:27 Punkten an Tamsweg. Danach ließen die Zeller aber nichts mehr anbrennen und siegten souverän mit 25:11 , 25:14 und 25:15 Punkten. Im zweiten Spiel gings ins Derby gegen Schwarzach. Die Zeller Volleyballer nahmen den Schwung vom ersten Spiel mit und siegten in Satz 1 und 2 souverän mit 25:17 und 25:20 Punkten. Ab Satz 3 drehte sich das Spiel aber und die Schwarzacher sicherten sich Satz 3 und 4 mit 25:22 und 25:20 Punkten. Somit musste der 5.te Entscheidungssatz über den Turniersieg entscheiden, da Schwarzach ebenfalls gegen Tamsweg gewonnen hatte. Hier behielten die Pongauer weiterhin die Oberhand und führten bereits 11:7 Punkte. Angeführt durch eine starke Servicereihe von Muharem Musinovic drehten die Zeller das Spiel noch und gewannen 15:11 Punkte im Entscheidungssatz.

Damen auf Platz 2

Die Zeller Volleyballerinnen starteten stark ins Turnier und siegten 2:O gegen Tamsweg 1. In Spiel 2 gegen die SVV Landesauswahl (U16) ließen die Bergstädterinnen ebenfalls nichts anbrennen und gewannen ebenfalls hochverdient in 2:0 Sätzen. Im Derby gegen Schwarzach ging es bereits um die Vorentscheidung des Turniersiegs. Die Schwarzacherinnen starteten stark und gewannen Satz 1 klar mit 25:13 Punkten. In Satz 2 konnten die Pinzgauerinnen bis zum Schluss spannend halten, Sie mussten sich aber ebenfalls knapp mit 23:25 Punkten geschlagen geben. Im letzten Spiel gegen Tamsweg 2 machten es die Bergstädterinnen nochmals spannend. Nach einem klaren Sieg in Satz 1 (25:16 Punkte) gaben die Zellerinnen Satz 2 denkbar knapp mit 24:26 Punkten an Tamsweg 2 ab. Im Entscheidungssatz fanden die Zellerinnen anfangs auch nicht wirklich ins Spiel und standen mit 7:12 Punkten schlussendlich mit dem Rücken zur Wand. Gestärkt durch eine starke Servicereihe von Jasmina Musinovic und dem Siegeswillen des Teams drehten die Pinzgauerinnen den Satz noch und gewannen mit 15:13 Punkten.

Stimmen zum Turnier

Christoph Kleber (Kapitän Herrenteam): "Wir benötigten am Beginn noch etwas bis wir ins Spiel fanden. Der Sieg gegen Tamsweg war dann aber hochverdient. Gegen Schwarzach starteten wir zwar stark, allerdings gaben wir dann leider noch fast das Spiel aus der Hand. Ich bin aber stolz darauf, dass wir am Ende Moral bewiesen und uns den Sieg erkämpften."
Peter Fankhauser (Co-Trainer Damen):"Gratulation an die Mädls zu den ausgezeichneten Leistungen und Platz 2. Das Turnier wurde bewusst genutzt, um möglichst vielen Spielerinnen Spielerfahrung sammeln zu lassen. Das Team hat sich mit einer tolle Aufholjagd im Entscheidungssatz gegen Tamsweg 2 mit Platz 2 belohnt."

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Klaus Vorreiter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.