Die Entscheidung ist gefallen
Heuer finden keine Punkteranggeln mehr statt

Die Obleute der vier Landesverbände - Hans Bernsteiner (Salzburg), Peter Steiner (Tirol), Hans Schwabl (Bayern) und Gottfried Pichler (Südtirol)
2Bilder
  • Die Obleute der vier Landesverbände - Hans Bernsteiner (Salzburg), Peter Steiner (Tirol), Hans Schwabl (Bayern) und Gottfried Pichler (Südtirol)
  • hochgeladen von Rosi Hörhager

Bei einem Treffen der vier  Landesverbände (Salzburg, Tirol, Südtirol und Bayern) am 11. Juli in  Brixen im Thale wurde beschlossen, dass es heuer keine internationalen Punkteranggeln mehr geben wird. Die Entscheidung ist nicht leicht gefallen, doch die Auflagen für Veranstaltungen und die soziale Verantwortung lassen keine Ranggelveranstaltungen zu.

Trotzdem geht in vielen Vereinen das Training wieder los, Kampfsport ist mittlerweile unter großen Sicherheits- und Hygienevorschriften  möglich. Das ist vor allem für die Nachwuchsarbeit von großer Bedeutung. Sollten es die Umstände erlauben, wird man versuchen im Herbst ein paar Nachwuchsturniere auf die Beine zu stellen.

Ansonsten hoffen alle, dass es im Jahr 2021 einen Neustart für die Ranggler gibt.

Die Jahreshauptversammlung des Salzburger Rangglerverbandes wird übrigens am Samstag, den 18. Juli um 11.00 Uhr unter Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln  im Gasthof Post in Maishofen nachgeholt. 

Die Obleute der vier Landesverbände - Hans Bernsteiner (Salzburg), Peter Steiner (Tirol), Hans Schwabl (Bayern) und Gottfried Pichler (Südtirol)

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen