Karate Europacup in Zell am See

83Bilder

ZELL AM SEE (vor). Ivo Vukovic von der Karate Union Pinzgau hatte eingeladen und 21 Nationen aus der ganzen Welt sind zum Europacup gekommen. Eine Rekordteilnehmerzahl österreichweit mit 102 Vereinen, über 3.000 Sportler und Begleiter füllten am Samstag die Zeller Eishalle. Sensationell war der Auftritt des heimischen Vereins, Karate Union Leistungszentrum Pinzgau, die insgesamt 21 Medaillen hamsterten und damit der erfolgreichste Verein des gesamten Turniers wurde. Zweiter wurde "Karate Do Brugg" aus der Schweiz, als Dritter platzierte sich "Sportskarate Union" aus der Ukraine.
Dem erfolgreichen Trainer und Obmann Ivo Vukovic wurde aufgrund seiner tollen Arbeit vom Karate Landesverband der 4. Dan verliehen. "Ich freue mich für die hohe und prestigereiche Auszeichnung. Ich möchte mich bei allen Helfern, Sponsoren, Gemeinde und Tourismusverband Zell am See."

Telegram anmelden

Die aktuellsten lokalen Nachrichten -
direkt auf dein Smartphone!


Telegram anmelden



Autor:

Klaus Vorreiter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!



Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.