ÖSV-Herrenteam für Weltcupauftakt fixiert

Julian Eberhard beim Training in Norwegen
  • Julian Eberhard beim Training in Norwegen
  • Foto: ÖSV/Sonnberger
  • hochgeladen von Klaus Vorreiter

Mit einem Verfolgungsrennen ging heute die interne Qualifikation des ÖSV-Herrenteams im norwegischen Trysil zu Ende. Nach dem gestrigen Sprint und dem heutigen Verfolger (als Einzelrennen gewertet) steht die Mannschaft für den Weltcupauftakt im schwedischen Östersund (26.11.) fest. Das Trio Simon Eder, Julian Eberhard und Daniel Mesotitsch war bereits vorab fix qualifiziert. Nach dem Ausfall von Dominik Landertinger (wäre ebenfalls qualifiziert gewesen) wird das ÖSV-Sextett für Östersund vom Tiroler Trio Felix Leitner, Lorenz Wäger und Peter Brunner komplettiert. Tobias Eberhard, der die Qualifikation gewonnen hat, ist nach seiner Rückkehr in den Profisport (nach einjähriger Pause) erst beim Heimweltcup in Hochfilzen (08. bis 10.12.2017) startberechtigt.

Die Damen bestreiten ihre Qualifikationsrennen am Freitag und Samstag (17./18.11.) in Obertilliach. Neben Fixstarterin Lisa Hauser werden dort die drei restlichen Damen-Tickets für den Weltcupauftakt in Schweden vergeben. Auch die weiteren Startplätze für den IBU Cup (Damen und Herren) werden in Osttirol ausgelaufen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen