Beachvolleyball
Oppeck/Hofmann holen sich verdient Bronze bei U21 Beachvolleyball-LMS

3Bilder

Am 20.Juni 2019 fand in Mattsee die U21 Beachvolleyball-Landesmeisterschaft statt. Aus dem Pinzgau nahmen die Teams Anika Oppeck/Elena Hofmann , Melanie Hagleitner / Magdalena Eder und Jasmina Musinovic/Lena Fritz teil.

HENNDORF. Das Team Fritz / Musinovic spielte im ersten Spiel gegen Aguilo / Krobath aus Schwarzach und musste sich im ersten Satz mit 14:16 Punkten denkbar knapp geschlagen geben. Der zweite Satz war dann eine klare Angelegenheit für die Pongauerinnen. Im zweiten Spiel gegen Pichler / Gasser (Flachgau) sicherten siegten Lena / Jasmina im ersten Satz mit 15:13 Punkten. Da aber Satz 2 und 3 anschließend an die Flachgauerinnen ging war für die beiden leider die Landesmeisterschaft schon vorbei.
Das Team Hagleitner/Eder musste sich im ersten Spiel gegen Thalmeier/Kranewitter in beiden Sätzen knapp geschlagen geben. In Runde zwei warteten mit Riedl / Niedernberger zu starke Gegnerinnen und dieses Spiel ging klar mit 0:2 Sätzen verloren, womit die LMS leider schon wieder vorbei war.

Mitfavoritinnen mit Bronze

Für das Team Oppeck/Hofmann die zu den erweiterten Mitfavoritinnen gehörten begann die Landesmeisterschaft gleich mit einem überzeugenden 2:0 Sieg gegen Pichler / Gassner. Im zweiten Spiel warteten gleich die U21 Landesmeisterinnen vom Vorjahr Radacher / Hix. Die Bergstädterinnen gewannen den ersten Satz klar mit 15:8 Punkten. Satz 2 mussten sie denkbar knapp mit 15:17 Punkten abgeben aber Satz 3 konnten Sie dafür hauchdünn mit 15:13 Punkten für sich entscheiden. Somit stand bereits jetzt fest, dass Anika u. Elena im Halbfinale stehen und bereits eine Medaille fix erspielt haben. Im angesprochenen Semifinale spielten Oppeck / Hofmann nun gegen Gerl / Schatzmayr (Oberndorf / Kärnten). Gerl / Schatzmayr zeigten in diesem Spiel Ihre Klasse und siegten verdient mit 2:0 Sätzen und standen bereits jetzt als Landesmeisterinnen fest (Finalgegnerinnen kamen aus Wien/ NÖ und konnten nicht Salzburger-Landesmeisterinnen werden). Da Hix /Radacher sich über den Verliererpool ins kleine Finale gekämpft hatten hieß es erneut Oppeck / Hofmann vs. Hix / Radacher. Hix /Radacher konnten sich in diesem Spiel für die Niederlage davor revanchieren und siegten verdient mit 2:0 Sätzen.

Stimmen zur Landesmeisterschaft:

Oppeck / Hofmann: "Da Hix / Radacher im kleinen Finale nochmals einen Zahn zulegen konnten, konnten wir unsere Silbermedaille vom Vorjahr leider nicht verteidigen. Die Freude und der Stolz, dass wir bei dieser sehr stark besetzten Landesmeisterschaft Bronze in den Pinzgau holen konnten, ist aber sehr sehr groß. Gratulation an die Gold und Silbermedaillengewinnerinnen aus dem Flachgau!"
Endplatzierungen:
Hagleitner / Eder und Musinovic / Fritz : Platz 9
Oppeck / Hofmann : Platz 3

Autor:

Klaus Vorreiter aus Pinzgau

following

Du möchtest diesem Profil folgen?

Verpasse nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melde Dich an, um neuen Inhalten von Profilen und Bezirken in Deinem persönlichen Feed zu folgen.

2 folgen diesem Profil
Die wichtigsten Nachrichten per Push Mitteilung direkt aufs Handy! Jetzt für Deinen Bezirk anmelden!

Kommentare

online discussion

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen

Veranstaltung einbetten

Abbrechen
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.