Fußball im Pinzgau
Philipp Eder: "Wünsche mir eine Einheitslösung für ganz Österreich"

Auch für die Fußballer des USK Maishofen steht in Zeiten wie diesen die Gesundheit vor dem Sport.

MAISHOFEN. Der Sektionsleiter des USK Maishofen, Philipp Eder, respektiert sämtliche Maßnahmen und möchte eine Vereinsbefragung um die Fortsetzung des Spielbetriebes. "Wir nehmen die Situation im Verein sehr ernst. Das Wohl unserer Mitmenschen und vor allem unserer Aktiven steht an oberster Stelle. Sämtliche Maßnahmen der Entscheidungsträger werden wir respektieren und einhalten. Ob Politik, Verbände oder andere Obrigkeiten: es sind hierbei alles Menschen am Werk, die ihren Job ausüben und versuchen, ihn so gut als möglich zu erledigen. Man kann vor allem politisch unterschiedlicher Meinung sein, dennoch habe ich Achtung vor den aktuellen Handlungen, welche unsere Politik derzeit setzt. Ich würde mir wünschen, dass dies nicht nur in so schweren Krisenzeiten stattfindet." 

Vereinsbefragung?

Derzeit sind in unserer Liga drei Runden abgesagt worden. Bliebe es dabei, würde sich eine Fortsetzung sehr wahrscheinlich ausgehen. Andernfalls wünsche ich mir eine Einheitslösung für unser ganzes Land Österreich. Ich könnte mir gut vorstellen, dass in Form einer "Vereinsbefragung" eine Mehrheitsentscheidung herbeigeführt werden könnte. Aber dafür haben wir Landesverbände, die eine Entscheidung treffen werden, hinter der sie vollinhaltlich stehen werden.

Trainingsrückstand wird entstehen

"Einige unserer Spieler halten sich selbstständig fit und dokumentieren dies mit Stolz innerhalb unserer Whatsapp-Gruppe. Sie machen das jedoch aus freien Stücken, weil ihnen die Bewegung Spaß macht. Ich kann mir allerdings gut vorstellen, dass ihnen das runde Leder sehr abgeht. Naturgemäß wird ein gewisser Trainingsrückstand entstehen, das steht außer Frage. Jedoch gilt es hier nicht Trübsal zu blasen, denn alle Vereine sitzen in dieser Phase im selben Boot. Und sollte das Frühjahr fortgesetzt werden, so wird dies mit Sicherheit nicht 'heute' verkündet und 'morgen' Meisterschaft gespielt," so Eder.

Mehr über den Fußball im Pinzgau lesen sie HIER

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen