Reitturnier in Saalfelden: Vierter Meistertitel für Sonja Dankl

In Saalfelden fand eine große Reitsportveranstaltung statt.
3Bilder
  • In Saalfelden fand eine große Reitsportveranstaltung statt.
  • Foto: Foto: Privat
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

SAALFELDEN. Am 2. und 3. Juli fand ein großes Reitturnier in Saalfelden auf den Lusgründen statt. Die Union Reitergruppe Pferdesport Pinzgau organisierte diese gelungene Pferdeveranstaltung. Das Wetter spielte mit und es konnten alle Bewerbe unfallfrei und bestens durchgeführte werden. Der Samstag stand im Zeichen der Dressur. Es waren rund 120 Haflinger, Noriker und Warmblutpferde im Einsatz. Gestartet wurde bereits um 7:30 Uhr und geritten wurde bis 20:00 Uhr. Reiter und Pferde ließen sich auch nicht durch einen kräftigen Regenguss beirren.

Sehr viele Besucher

Am Sonntag fanden die Springbewerbe statt. Es kamen sehr viele Besucher, um sich die rasanten Ritte anzusehen. Die Zuschauer und Reiter waren auch kulinarisch bestens versorgt. Aus Dressur und Springen wurden auch die Pinzgauer Meister in den Klassen Haflinger, Warmblut und Noriker bzw. Noriker Junioren ermittelt.

Die Meistertitel

Der Meistertitel in der Kategorie Warmblut ging an Christina Schultes (Cortado 2), Noriker allgemein an Lisa-Maria Voglstätter (Viola 11) und bei den Norikern Junioren an Sarah Kendlbacher ( Katja 9).
Den Pinzgauer Meister bei den Haflinger konnte sich die für den veranstaltenden Verein reitende Sonja Dankl mit ihrem Pferd Abendruhm sichern. Es war bereits ihr 4. Meistertitel.
Man kann dem gastgebendem Verein und allen Beteiligten nur gratulieren zu diesem perfekt organisierten und durchgeführten Turnier.

(Text & Fotos: Privat/Regina Morokutti)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen