Saalfeldner Tänzer fahren nach ÖM-Stockerl wieder zur Weltmeisterschaft

Mit "5 to 12 - Stop the Waste!" geht es zur Weltmeisterschaft nach Moskau
4Bilder

Am 1. Juni fand in Purkersdorf die Österreichische Meisterschaft im Kürtanz statt. Der Tanzsportclub HIB Saalfelden wurde wieder von Michael Geißler vertreten, erstmals mit seiner neuen Partnerin Janina Rubin. Im Finale der besten vier Paare wurden die Kür „5 to 12 – Stop the Waste!“ mit dem dritten Platz belohnt. Damit haben sie sich für die WM in Moskau und die EM in Warschau qualifiziert!

Nach zwei Meistertiteln in dieser Disziplin ist Michael aber heuer mit Bronze sehr zufrieden: „Nach so kurzer gemeinsamen Trainingszeit (6 Wochen) haben wir unser Bestmögliches herausgeholt! Das Niveau und die Kreativität der anderen Paare waren noch nie so hoch wie dieses Jahr. Jetzt damit zur EM und WM fahren zu dürfen ist ein Wahnsinn!“ Das erst- und zweitplatzierte Paar aus Wien (beide im Österreichischen Nationalteam) zeigte jeweils eine Kür aus Standardtänzen. Als bestplatziertes Lateinpaar sind Michael und Janina nun Österreichs internationale Vertreter für 2019.

Bei einer Kür wird (ähnlich wie beim Eiskunstlauf) eine Geschichte vertanzt. Dabei müssen je nach Disziplin Latein- oder Standardtänze eingebaut werden. Neben der tänzerischen Qualität werden auch die choreographischen und schauspielerischen Fähigkeiten des Paares bewertet. Michael und Janina haben die Umweltverschmutzung als Thema gewählt. Der Müll versucht dabei die Welt einzunehmen, doch wird von ihrer Schönheit schlussendlich überwältigt. In der selbst choreographierten Latein-Kür werden Samba, Rumba, Cha-Cha-Cha und Paso doble gezeigt.

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


1 Kommentar

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen