Eishockey - Zeller Eisbären
Schernthaner: "Es war die richtige Antwort auf die Niederlagen"

Philipp Kreuzer war der Matchwinner für die Eisbären.
  • Philipp Kreuzer war der Matchwinner für die Eisbären.
  • hochgeladen von Klaus Vorreiter

EK Zeller Eisbären: Johannes Schernthaner über den Sensationssieg und Maxi Egger mit der Vorschau auf die Partie gegen Bregenzerwald.

ZELL AM SEE. Die EK Zeller Eisbären landeten die Überraschung der Runde und besiegten den Tabellenführer HDD SIJ Acroni Jesenice mit 5:4. Nach zuletzt drei Niederlagen kehrten die Bergstädter ausgerechnet gegen das Spitzenteam der Liga zurück in die Erfolgsspur. In einem über 60 Minuten spannenden Spiel hatten die Eisbären das bessere Ende. Vor allem Philipp Kreuzer war von den Slowenen nicht zu stoppen. Der 26-jährige Österreicher steuerte zwei Tore sowie zwei Assists bei und erzielte außerdem 51 Sekunden vor Schluss den Gamewinner.

Johannes Schernthaner: "Wir haben die richtige Antwort auf die drei Niederlagen, vor allem dem Spiel gegen Kitzbühel, gezeigt. Die Mannschaft hat das Eishockey gezeigt, wie wir uns das alle vorstellen und das Top-Team Jesenice geschlagen."

Maximilian Egger blickt schon auf die Partie gegen Bregenzerwald auswärts: "Am Samstag wissen wir, dass es eine harte Partie wird. Das ist eine junge Mannschaft und haben gerade einen Lauf. Wir müssen so spielen, wie die ersten beiden Drittel gegen Jesenice. Einfaches Eishockey spielen, dann gewinnen wir das Match."

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?

Werde Regionaut!

Jetzt registrieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen