Sieg der Eisbären: "Haben super Moral bewiesen"

Albert Krammer
3Bilder

DORNBIRN (vor). Beide Mannschaften Bregenzerwald und die Zeller schenkten sich von Beginn an nichts. In der 13. Minute spielte Franz Wilfan ideal zu Tobias Dinhopel, der versenkte den Puck zum 0:1. Im 2. Abschnitt drückte Bregenzerwald auf den Ausgleich, doch Petr Vala stellte im Alleingang auf 0:2. Nur kurze Zeit später kamen die Heimischen zum 1:2 heran. Im letzten Abschnitt konzentrierten sich die Werfring-Jungs auf die Defensive, die an diesem Tag mit Goalie Patrick Machreich einen Traumtag hatten.
 
Felix Volgger: "Wir sind super in die Partie gestartet, haben die Taktik vom Coach perfekt eingehalten, kein Unterzahltor bekommen, super Charakter gezeigt mit einer super Teamleistung. Im 2. Drittel haben wir das 2:0 gemacht und das Spiel sehr gut nach Hause gespielt."

Christoph Herzog: "Wir haben über die ganzen 60 Minuten eine super Moral bewiesen. Unser Gameplan ist mit dem Pressing sehr gut aufgegangen. Ihr Powerplay haben wir stark gekillt und einfach eine super Leistung gezeigt. Unsere Chancen haben wir eiskalt ausgenützt. Wir freuen uns über den Sieg, jetzt haben wir eine kurze Pause, dann geht es wieder weiter."

Albert Krammer: "Im ersten Drittel haben wir gezeigt, wie gut wir spielen können. Im 2. Abschnitt haben wir leider ein bisschen nachgelassen, trotzdem kaum Chancen zugelassen. Im 3. Drittel haben wir, wie schon in den letzten Partien, eine super Mannschaftsleistung abgerufen. Zum Glück haben wir die drei wichtigen Punkte heimgefahren." 

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen