Fußball im Pinzgau
TSU Bramberg: "Es gibt wichtigere Themen als Amateurfußball"

Der sportliche Leiter Stefan Leppert über das Training und den Aufwandsentschädigungen der Spieler.

BRAMBERG. Wie alle Vereine hat auch die TSU Bramberg den Spiel- bzw. Trainingsbetrieb komplett eingestellt. Was sagt der sportliche Leiter Stefan Leppert zur derzeitigen Situation?
"Wir versuchen als Verein, die Situation bestmöglich zu meistern. Den Trainingsbetrieb haben wir bereits vor der behördlichen Verfügung proaktiv eingestellt, um unsere Spieler und alle Beteiligten bestmöglich zu schützen. Generell halte ich die Maßnahmen der Bundesregierung für richtig und alternativlos. In diesem Zusammenhang ist es sicher so, dass es derzeit weit wichtigere Themen gibt als unseren Amateurfußball." 

Keine Zahlungen

"Unsere Spieler halten sich individuell fit und haben vom Trainer einen Trainingsplan bekommen. Die Jungs sind Sportler genug um sich, schon im eigenen Interesse, nicht hängen zu lassen. Ich gehe trotzdem fest davon aus, dass die Runde nicht zu Ende gespielt wird. Glücklicherweise sind wir so aufgestellt, dass wir für unsere Kampfmannschaft keine finanziellen Abenteuer eingehen. Unsere Spielerentschädigungen sind alle an einen bestimmten Aufwand gebunden (Training, Punktspiele). Wir haben mit unseren Spielern vereinbart, dass bis auf weiteres keine Zahlungen mehr erfolgen werden. Da wir eine charakterlich einwandfreie Truppe haben war das in dieser besonderen Situation auch kein Problem."

Hoffnung auf Normalisierung

"Ich hoffe, dass sich die Situation bis zum Start der neuen Runde normalisiert hat und diese im Sommer planmäßig beginnen kann. Vom Verband wünsche ich mir eine schnelle Entscheidung, wie es weitergeht. Um die weiteren Planungen vorantreiben zu können wäre ein Ende der Ungewissheit wichtig.Abschließend möchte ich allen viele Gesundheit und alles Gute zur Bewältigung der Krise wünschen. Freuen wir uns gemeinsam auf die Zeit, in der so schöne Nebensachen wie Fußball wieder einen festen Platz in unserem Alltag einnehmen dürfen!"

Mehr über den Fußball im Pinzgau lesen sie HIER

Newsletter Anmeldung!

Du willst Infos, Veranstaltungen und Gewinnspiele aus deiner Umgebung?

Dann melde dich jetzt für den kostenlosen Newsletter aus deiner Region an!

ANMELDEN

Newsletter Anmeldung!


Kommentare

?

Du möchtest kommentieren?

Du möchtest zur Diskussion beitragen? Melde Dich an, um Kommentare zu verfassen.

Aktuell

Regionaut werden!

Du willst eigene Beiträge veröffentlichen?
Werde Regionaut!

Regionaut werden!




Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Foto des Tages einbetten

Abbrechen

Veranstaltung oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen