Vom Extrembergsteiger zum Vize Europameister im Schlittenhundesport

Mein junges Alaskan Malamute Team im Einsatz bei EM
4Bilder
  • Mein junges Alaskan Malamute Team im Einsatz bei EM
  • hochgeladen von Sepp Brugger

Das Extrembergsteigen war für den gebürtigen Pongauer Sepp Brugger in den vergangenen 40 Jahren seine Hauptleidenschaft. Zahlreiche Expeditionen und Erstbesteigungen prägten die abenteuerlichen Jahre.
Mit der Übersiedlung in den Pinzgau nach Taxenbach vor 4 Jahren entdeckte er seine Leidenschaft zum Schlittenhundesport. Eine besondere Herausforderung stellt für ihn die Teamarbeit mit den Hunden dar. Der überaus schnelle Erfolg ist auf ein besonderes Training zurückzuführen. Die vierbeinigen Gefährten sind gemeinsam mit dem Musher ein eingespieltes Team und geben ohne jeglichen Druck ihre bestmögliche Leistung!
Der Erfolg gibt Sepp Brugger recht, das junge Team erreichte in nur 3 Jahren gemeinsamer Arbeit zwei internationale österreichische Meistertitel , 1 Topplatzierung bei Weltmeisterschaft (Platz 6) und nun erreichte das Team bei der Cart EM vom 18-21 November 2010 in Reingers (NÖ) in der Kategorie C2 (3-4 Hunde) Platz 3 und in der Kategorie Scooter den Vize Europameistertitel.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen