Bramberg: Bei der Firma Eder stand ein "Tag des Kachelofens" am Programm

Zwei langjährige Eder-Mitarbeiter: Rudolf Sausgruber (seit 43 Jahren) und Hans Angerer (seit 37 Jahren).
  • Zwei langjährige Eder-Mitarbeiter: Rudolf Sausgruber (seit 43 Jahren) und Hans Angerer (seit 37 Jahren).
  • Foto: Christa Nothdurfter
  • hochgeladen von Christa Nothdurfter

BRAMBERG (cn). Die "Anton Eder GmbH" punktete am vergangenen Freitag mit einem "Tag des Kachelofens". Fachmann Rudolf Sausgruber - der Krimmler ist schon seit 43 Jahren im Unternehmen beschäftigt - freute sich im BB-Gespräch darüber, dass die Nachfrage nach Kachelöfen nach wie vor ungebrochen ist.

Neu: Raumluftunabhängige Modelle

Den interessierten Besuchern konnte er eine Neuheit vorstellen, nämlich raumluftunabhängige Modelle. Dieses Produkt bewährt sich bei dicht gebauten Energiespar- oder Passivhäusern, in denen herkömmliche Öfen die Räume zu uneffektiv heizen.
Grundsätzlich haben Eder-Kachelöfen laut Rudolf Sausgruber vor allem den Vorteil, dass sie dank einer sogenannten Thermoklappe den Raum zunächst rasch aufheizen und dann aber - nach dem Schließen der Klappe - die Wärme dank Schamott und Kacheln lange speichern und langsam abgeben.

Sogar in den USA...

Sausgruber ganz stolz: "Unsere Kachelöfen, von denen es durch verschiedenste Farb- und Modellkombination hunderte Varianten und zusätzlich auch noch individuelle Modelle gibt, stehen vor allem natürlich in unserer Region, aber auch in Deutschland, Südtirol, in der Schweiz und sogar in den USA."

____________________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über aktuelle Stories in deinem Bezirk informiert werden? Melde Dich zum kostenlosen "Whats-App“-Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg an! Alle Infos dazu gibt's hier: meinbezirk.at/1964081.
ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen