Familie Holleis feiert 50 Jahre Salzburgerhof

Gisela und Wilhelm Holleis

ZELL AM SEE. Die Tourismuspioniere Gisela und Wilhelm Holleis haben allen Grund zu feiern: Ihr 5-Sterne-Superior-Genießerhotel Salzburgerhof wurde vor einem halben Jahrhundert gegründet.

2012 wurde der Betrieb durch den renommierten Restaurantführers Gault Millau zum „Hotel des Jahres“ gekürt. 2017 ging auch der Gault Millau-Award für das Lebenswerk an Gisela Holleis, der Grande Dame der österreichischen Hotellerie. Anlass genug, um das 50jährige Bestehen des Hauses zu feiern.

Es ist beeindruckend, wie Gisela und Wilhelm Holleis den Salzburgerhof von einer kleinen Pension in eines der führenden Spitzenhotels des Landes verwandelten und dabei immer wieder für neue Akzente in der österreichischen Hotellerie sorgen. Heute zählt das extravagante Hotel in Zell am See mit 5-Superior-Sternen, 4 Relax-Lilien und 2 Gault-Millau-Hauben zu den führenden Wellnesshotels in Österreichs.

Das Wellness-Schlössl mit Panorama-Terrasse inmitten des märchenhaften Feng-Shui-Gartens bietet auf 3.500 qm Innen- und Außenpools, Sole Dome, Schwimm-Biotop, bestens geschulte Therapeuten und exklusive Streicheleinheiten. Darüber hinaus begeistert allabendlich Spitzenkoch Stefan Reiter mit fantasievoller Küche im Rahmen der Gourmet-Verwöhnpension.

_____________________________________________________________________________
Du möchtest täglich über coole Stories in deinem Bezirk informiert werden? Hier kannst du dich zum kostenlosen Nachrichtendienst der Bezirksblätter Salzburg anmelden, alle Infos dazu gibt's hier: www.meinbezirk.at/1964081ACHTUNG: Erst nach erfolgreich übermittelter Start-Nachricht ist der Dienst aktiv!

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen