Zell am See-Kaprun
Tourismusforum widmet sich "Employer Branding"

Tourismusforum Zell am See-Kaprun:  Christoph Berner (Obmann Stellvertreter TVB Zell am See),  Isabella Dschulnigg-Geissler, Christian Geissler (beide Geschäftsführer Saalbacher Hof), Renate Ecker (Tourismusdirektorin Zell am See-Kaprun),  Wolfgang Immerschitt und Veit Salentinig (beide Geschäftsführer Plenos), Christoph Bründl (Obmann TVB Kaprun) und Georg Segl (Obmann TVB Zell am See)
2Bilder
  • Tourismusforum Zell am See-Kaprun: Christoph Berner (Obmann Stellvertreter TVB Zell am See), Isabella Dschulnigg-Geissler, Christian Geissler (beide Geschäftsführer Saalbacher Hof), Renate Ecker (Tourismusdirektorin Zell am See-Kaprun), Wolfgang Immerschitt und Veit Salentinig (beide Geschäftsführer Plenos), Christoph Bründl (Obmann TVB Kaprun) und Georg Segl (Obmann TVB Zell am See)
  • Foto: Zell am See-Kaprun Tourismus/Faistauer Photography
  • hochgeladen von Gudrun Dürnberger

Bereits zum fünften Mal fand das Tourismusforum im Ferry Porsche Congress Center Zell am See statt. Am Programm stand das brandaktuelle Thema Employer Branding.

ZELL AM SEE-KAPRUN. Das bewährte Tourismusforum von Zell am See-Kaprun ging am 14. Mai zum fünften Mal mit ca. 200 Interessierten im Ferry Porsche Congress Center Zell am See über die Bühne. 
Das diesjährige Forum widmete sich einem brandaktuellen Thema: „Employer Branding“ ist mittlerweile mehr als ein Modebegriff.

Mitarbeiter im Fokus

Gerade in Zeiten des akuten Fachkräftemangels ist der Wettbewerb, die besten Menschen als Mitarbeiter zu bekommen, unabdingbar. Und Mitarbeiter zu gewinnen und zu halten ist die zentrale Herausforderung der heutigen Zeit. Mit dem Mitarbeiterbindungs- und -gewinnungsprogramms "Team4U" ist der Veranstalter Zell am See-Kaprun Vorreiter in diesem Segment.

Für das Forum wurden Vertreter starker regionaler Firmen gewonnen: Die Geschäftsführer Wolfgang Immerschitt und Veit Salentinig der Salzburger Kommunikationsagentur Plenos, sowie Isabella Dschulnigg-Geissler und Christian Geissler vom Saalbacher Hof begeisterten mit Tipps und Strategeien zur Mitarbeitergewinnung und -bindung.

Strategien für die Zukunft

Für Plenos ist der entscheidende Punkt, ob der potenzielle Mitarbeiter das Unternehmen von Anfang an als attraktiven Arbeitgeber erkennt und auch in der Praxis so wahrnimmt. Die Erwartungen der Mitarbeiter an den Job und die Anforderungen sind heute anders als früher. Mit der Arbeitgebermarkenbildung muss spätestens jetzt angefangen werden, damit Betriebe für die Zukunft gerüstet sind. Employer Branding sollte ein strategisches Thema in jedem Unternehmen sein. Plenos präsentierte beim Vortrag einen beispielhaften Employer Branding Prozess in 8 Gängen.

Konzept "Dreamwork"

Familie Geissler vom Saalbacher Hof begann 2011, das Glück ihrer Mitarbeiter in den Mittelpunkt ihrer Arbeit zu stellen, denn Arbeitszeit ist Lebenszeit, die man frei gestalten kann. So zeigten sie beim Forum die Inhalte von „Dreamwork“, ihrem Konzept zur Mitarbeitergewinnung und -bindung, woraus auch das digitale Tool „DOODs“ entstanden ist. Mit DOODs findet jeder Mitarbeiter praktisch und einfach auf dem Handy die Themen Glück und Zufriedenheit, Feedback und Wertschätzung für den Berufsalltag.

Familie Geissler untermalte ihren Vortrag mit vielen Tipps und Tricks für mehr Mitarbeiterzufriedenheit. Und Mitarbeiterzufriedenheit führt unausweichlich auch zu Gästezufriedenheit. Der Saalbacher Hof hat zum Beispiel ein eigenes Küchenteam für das Mitarbeiteressen, macht gemeinsame Urlaube mit seinem Team und jeden Tag verschiedene Arten von Sport und Entspannung.

Brandaktuelles Thema

Renate Ecker, Tourismusdirektorin Zell am See-Kaprun, zeigt sich vom Tourismusforum begeistert: „Die innovativen Unternehmer schilderten am Abend im Congress Center eindrucksvoll, wie man die Zufriedenheit der Mitarbeiter zum Ziel der Arbeit macht. Viele praktische Beispiele untermalten die Ideen und Strategien. Wir freuen uns, dass wir diese zwei tollen Unternehmen aus Salzburg für das Tourismusforum gewinnen konnten und so unseren Partnern ein tolles Angebot bieten konnten, das dieses brandaktuelle und wichtige Thema beleuchtete."

Das jährliche Tourismusforum ist Bestandteil der Service- und Qualitätsoffensive von Zell am See-Kaprun Tourismus für seine Partner. Im Rahmen dieser Offensive werden regelmäßig Schulungen zu den Themen Marketing, Verkauf und Internetauftritt durchgeführt. Außerdem gibt Vermietercoach Sabrina Ripper wichtige Tipps und bietet Unterstützung in jeglichen Belangen für alle Partner in Zell am See-Kaprun.

Tourismusforum Zell am See-Kaprun:  Christoph Berner (Obmann Stellvertreter TVB Zell am See),  Isabella Dschulnigg-Geissler, Christian Geissler (beide Geschäftsführer Saalbacher Hof), Renate Ecker (Tourismusdirektorin Zell am See-Kaprun),  Wolfgang Immerschitt und Veit Salentinig (beide Geschäftsführer Plenos), Christoph Bründl (Obmann TVB Kaprun) und Georg Segl (Obmann TVB Zell am See)
Mag. Christoph Berner (Obmann Stellvertreter TVB Zell am See), Manfred Gaßner (Bürgermeister Kaprun), Mag. Christian Geissler, Mag. Isabella Dschulnigg-Geissler (beide Geschäftsführer Saalbacher Hof), Dr. Wolfgang Immerschitt (Geschäftsführer PLENOS), Mag. Renate Ecker (Tourismusdirektorin Zell am See-Kaprun), Mag. Veit Salentinig (beide Geschäftsführer PLENOS), Christoph Bründl (Obmann TVB Kaprun), Salome Rattensberger (Vizebürgermeisterin Zell am See) und Mag. Georg Segl (Obmann TVB Zell am See)

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen