22.01.2018, 13:48 Uhr

Die Unschuld des Augenblicks

Die Unschuld des Augenblicks, die einfache Klarheit der Dinge. Der Schnee ist weis, wie ein unbeschriebenes Blatt. Die einfache Schönheit sieht man mit dem offenen Herzen. Es sind die Momente, die uns lehren die Ewigkeit zu leben.

14 Kommentareausblenden
18.252
rudi roozen aus Pinzgau | 22.01.2018 | 13:53   Melden
31.995
Renate Blatterer aus Favoriten | 22.01.2018 | 14:30   Melden
18.252
rudi roozen aus Pinzgau | 22.01.2018 | 14:32   Melden
19.419
Josef Draxler aus Melk | 22.01.2018 | 14:51   Melden
81.487
Josef Lankmayer aus Lungau | 22.01.2018 | 17:38   Melden
18.252
rudi roozen aus Pinzgau | 22.01.2018 | 18:18   Melden
81.487
Josef Lankmayer aus Lungau | 22.01.2018 | 18:57   Melden
2.921
Peter Würti aus Pinzgau | 22.01.2018 | 19:19   Melden
99.047
Robert Trakl aus Liesing | 22.01.2018 | 19:36   Melden
18.252
rudi roozen aus Pinzgau | 22.01.2018 | 19:41   Melden
59.241
Julia Mang aus Horn | 22.01.2018 | 20:45   Melden
18.252
rudi roozen aus Pinzgau | 22.01.2018 | 20:58   Melden
2.717
Sepp Goritschnig aus Klagenfurt | 23.01.2018 | 22:42   Melden
18.252
rudi roozen aus Pinzgau | 27.01.2018 | 17:54   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.