19.05.2017, 12:59 Uhr

Ein begehrtes Ziel für Wanderer und Mountainbiker

Diesbachstausee mit Hundstodt
Weißbach bei Lofer: kalbrunnalm | Der Dießbach-Stausee liegt am Normalweg zum Ingolstädter Haus. Westlich des Sees befindet sich die Kallbrunnalm, die größte Almsiedlung im bayerisch-österreichischen Grenzgebiet. Der Stausee ist mit einer Wasserfläche von 26 Hektar das einzige größere Standgewässer innerhalb der Saalforste. Das Gebiet gehört zum Naturschutzgebiet Kalkhochalpen in den Berchtesgadener Alpen. Der südlich vom Großen Palfelhorn und westlich vom Großen Hundstod entspringende Dießbach umfließt das Seehorn auf der Ostseite über die Hochwies und wurde ab 1961 im Bereich der Dießbachalm, südlich des Seehorns, aufgestaut. Die Alm wurde bereits 1386 urkundlich erwähnt und wurde mitsamt dem Kaser vom Stausee komplett überflutet. Die Druckrohrleitung ist eine der steilsten Europas und entwässert den Stausee nach Süden über die Stoßwand zur Saalach hin. Für Wanderer und Mountainbiker ist dies ein begehrtes Ziel und dies wegen seiner schönen Lage.
5
6
6
5
26
Diesen Mitgliedern gefällt das:
10 Kommentareausblenden
126.623
Birgit Winkler aus Krems | 19.05.2017 | 13:11   Melden
16.158
rudi roozen aus Pinzgau | 19.05.2017 | 13:13   Melden
61.058
Ferdinand Reindl aus Braunau | 19.05.2017 | 14:30   Melden
16.158
rudi roozen aus Pinzgau | 19.05.2017 | 16:48   Melden
85.306
Robert Trakl aus Liesing | 19.05.2017 | 18:19   Melden
81.699
Erika Bauer aus Bruck an der Mur | 19.05.2017 | 18:32   Melden
47.764
Julia Mang aus Horn | 19.05.2017 | 18:56   Melden
1.683
Walter Reifmüller aus Pinzgau | 19.05.2017 | 20:56   Melden
16.158
rudi roozen aus Pinzgau | 19.05.2017 | 21:05   Melden
23.785
Gerhard Singer aus Ottakring | 27.05.2017 | 14:52   Melden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.