17.09.2014, 15:17 Uhr

1. Musi' Berggaudi in Saalbach HInterglemm

Die Veranstalter: Gerhard Kloimstein, Sandra Hasenauer und Thomas Schwabl

Musi, Berge und viel Gaudi, genau diese Worte beschreiben die 1. Musi Berggaudi, vom 10. bis zum 14. September 2014 in Saalbach Hinterglemm über die Bühne ging

SAALBACH HINTERGLEMM. Es trafen sich Musikfreunde aus Nah und Fern im Glemmtal, um ein verlängertes Wochenende, vollgepackt mit Volksmusik der Extraklasse zu genießen. 30 verschiedene Musikgruppen standen auf den Bühnen und sorgten für ausgelassene Stimmung. Ob beim Open Air im Gollinger Hof, auf verschiedensten Almhütten sowie auch an den beiden Abenden und beim Frühschoppen im Hinterglemmer Musi Stadl (Sportzentrum) stand alles im Zeichen der Geselligkeit und Gaudi.

Auch der Zubau zum Sportzentrum wurde eröffnet
Am Freitag wurde neben der Veranstaltung auch der Zubau des Sportzentrum feierlich eröffnet, die Trachtenmusikkapelle, sowie die Glemmer Schützen umrahmten diesen Festakt mit Musik und einer gewaltigen Ehrensalve! Bürgermeister Alois Hasenauer, GF der Tennisgesellschaft, stellv. Tourismusverbands Obmann Konrad Schwabl, Michaela Hochgründler Gemeinderätin, sowie das OK Team der Musi Berggaudi Gerhard Kloimstein, Sandra Hasenauer und Thomas Schwabl eröffneten den neuen Bauteil.

Ein traditioneller Bieranstich
Anschließend erfolgte traditionell der Bieranstich zum Start der 1. Musi Berggaudi unter Moderation von Bernd Cernin und Bartl Gensbichler dem Hinterglemmer Urgestein. Einheimische Gruppen wie der AlpinXpress, die Alpenkracher, sowie die Orig. Südtiroler Spatzen, Die jungen Paldauer uvm, standen an diesem Tag auf der Berggaudi Bühne und sorgten für ausgelassene Stimmung.

Dem Publikum wurde richtig eingeheizt
Den Samstag hatten unsere Oberkrainer Freunde aus Slowenien voll in der Hand. Die Oberkrainer aus Begunje, die Alpenoberkrainer, die Savigna Oberkrainer waren mit von der Partie und „heizten“ dem Publikum Wort wörtlich ein.

Zum Abschluss noch ein Frühschoppen
Das musikalische Wochenende wurde am Sonntag mit einem Frühschoppen mit Weisswurstparty abgerundet, Sepp Mattlschweiger und sein Quintett Juchee, die Hafendorfer, die Heimatländer, uvm sorgte dafür, dass das Wochenende einen unvergesslichen Ausklang hatte.

Alle freuen sich auf 2015
Nach 20 Jahren Musikanten-Ski-WM in Saalbach Hinterglemm ist die Volksmusik-Szene wieder zurück im Glemmtal und alle freuen sich schon auf die 2. Auflage der Musi Berggaudi vom 16. bis 20. September 2015 im Glemmtal.


Text: TVB Saalbach HInterglemm
Fotos: Richard Ronacher, www.der-fotoigel.at
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.