23.05.2016, 13:48 Uhr

Goldene Hochzeit: Spenden anstelle von Geschenken für das Jubelpaar

Das Ehepaar Pabst mit Trude Kohlberger (Bildmitte). (Foto: Privat)
ZELL AM SEE / SALZBURG. Zu ihrem Fest der Goldenen Hochzeit ließen sich Friederike und Primar Dr. Hans-Jörg Pabst - er war HNO Facharzt in Zell am See - etwas Besonderes einfallen.
Sie haben ihre Gäste gebeten, anstelle von Geschenken für den Verein der Freunde des Raphael Hospizes Salzburg zu spenden. So kam die schöne Summe von 1.100 Euro zusammen, die nun im Garten des Raphael Hospizes in der Dr. Sylvesterstraße 1 der Präsidentin des Vereines, Trude Kohlberger (Bildmitte), übergeben werden konnte.

Nachfolgend ein Auszug aus der Website dieses Vereins:

Wer sind wir?

Der "Verein der Freunde des Raphael Hospizes" in Salzburg unterstützt die Arbeit im Stationären Hospiz durch finanzielle Mittel und eine gute Öffentlichkeitsarbeit.

Was tun wir?

Wir erfüllen die Wünsche der Patienten, bezahlen Aus- und Weiterbildungen für das Personal und finanzieren notwendige Anschaffungen für das Raphael Hospiz.
Was brauchen wir?

Ihre finanzielle Hilfe!
Bitte werden Sie Mitglied im "Verein der Freunde des Raphael Hospizes"
(40,- €/pro Jahr) und/oder helfen Sie uns mit einer Spende.

Anzumerken ist noch, dass im Verein keinerlei Verwaltungskosten anfallen, da die gesamte Arbeit ehrenamtlich durchgeführt wird!

Was haben Sie davon?

Mehrmals im Jahr laden wir namhafte Künstler und sonstige interessante Menschen ins Raphael Hospiz, um Ihnen unterhaltsame, informative Stunden zu bieten - "Kunst & Leben im Hospiz".
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.